Forum

285 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Jan,

 

ich versuche es noch mit Fahrstuhl...

zu 1: Sitzt man eher drinnen oder im Freien?

zu 2: steht man in dem Teil eher, weil man da nur kurz verweilt?

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers Jan22
Beigetreten: 16. September 2006 - 3:11

Hallo Gika,

nein, es ist kein Fahrstuhl.

zu 1.: Man sitzt im Freien.

zu 2.: Die Fahrdauer ist durchaus unterschiedlich. Es gibt Modelle mit und welche ohne Sitze.

 

LG

Jan Smile

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Jan,

Gondel (in Venedig und als Bergbahn)?

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers Jan22
Beigetreten: 16. September 2006 - 3:11

Hallo Gika,

bingo, es ist die Gondel.

LG

Jan Smile

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo,

 

ich mache mal einen Versuch:

1: Man kann es in die Hand nehmen.

2: Manche Menschen werden auch so genannt.

Und damit könnte man sogar gleich 2 Teekesselchen suchen, doch hat man eines, dann ist das andere auch nicht mehr "weit"!

 

donquichote

Bild des Benutzers Jan22
Beigetreten: 16. September 2006 - 3:11

Hallo Don,

zu 1.: Ist es ein Gegenstand? Für den täglichen Gebrauch? Ein Werkzeug? Lebensmittel?

zu 2.: Ist es ein negativer oder positiver Begriff zur Bezeichnung einer bestimmten Art von Mensch? Bezeichnet der Begriff eine Charaktereigenschaft?

LG

Jan Smile

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Don,

mir fällt ja spontan Flasche und Pfeife ein, aber die hatten wir ja schon.

 

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo,

 

1: Es ist ein Werkzeug.

2: Nicht positiv, nicht negativ, keine Charaktereigenschaft.

 

Keine Flasche, keine Pfeife.

 

donquichote

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Don,

ich versuche es mal mit Mutter.

ansosten:

zu 1: Ist es ein alltägliches Werkzeug, welches die mieisten im Haus haben? Oder ist es eher ein spezielles Werkzeug? Passt es in eine Hosen- oder Handtasche?

zu 2: ist es ein Name? Oder eine Berufsbezeichnung?

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo,

 

eigentlich hatte ich gestern beim Einstellen des Rätsels schon Bedenken, denn:

Jan, zu 2: Der Begriff für die Menschen könnte auch positiv oder negativ belegt sein, dann jedoch nur im Kontext. Und es sollte nicht sein!

Zu 1: Kennengelernt habe ich die Begriffe für die beiden Werkzeuge in meiner Jugend, seither aber kaum gehört oder gelesen. Es scheint, dass diese Begriffe wohl kaum mehr genutzt werden. Auch sehe ich im Zusammenhang mit den gesuchten Begriffen stets alte, eher "grobe" Ausführungen des Werkzeuges vor meinem geistigen Auge. Die alte Ausführung dieser Werkzeuge wird heute wohl nicht mehr viel genutzt, es gibt inzwischen zumindest für eines der beiden Werkzeuge eine neuere Ausführung.

Dennoch sollten gerade Autofahrer, die viel auf deutschen Autobahnen unterwegs sind, eines dieser Werkzeuge, wenn auch nicht den gesuchten Begriff dazu, sehr gut kennen. Biggrin

 

Jetzt ist die Verwirrung komplett? (Vielleicht hätte ich es doch nicht einstellen sollen.)

 

Zu Gika: Das Werkzeug in der gesuchten Ausführung wird wohl eher selten genutzt. Es passt auch nicht in eine Hosentasche, es sei denn, es handelt sich um die Tasche einer grossen, weiten Cargohose, aber da passt es von der Länge her auch nicht vollständig rein. Die Mutter, auch ein Teekesselchen, ist es nicht.

Es ist kein Name, zumindest kein Personenname, auch keine Berufsbezeichnung.

 

Jetzt bin ich mal gespannt, wie schnell Ihr dieses "doppelte Teekesselchen" löst!

 

donquichote

Bild des Benutzers Okularius
Beigetreten: 30. Dezember 2013 - 21:08

Hobel ?

Bild des Benutzers Okularius
Beigetreten: 30. Dezember 2013 - 21:08

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo Okularius,

 

nein, der Hobel ist es nicht.

Zu 2: Vielleicht besser so: Es wird damit eine Gruppe von ganz bestimmten Menschen bezeichnet (bzw. 2 Gruppen).

 

donquichote

Bild des Benutzers Marion13
Beigetreten: 21. Januar 2011 - 10:25

Hallo,

mir fallen da zwei Begriffe ein, die ich auch schon bei einem früheren Teekesselchen in Erwägung gezogen habe:

"Engländer" und "Zuhälter".

LG

Marion

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo faceblind_lady,

 

BINGO! Es ist der Engländer. Jetzt gäbe es da noch den zweiten Begriff zu erraten. Eine andere Nation, ein ähnliches Werkzeug. Biggrin

Ein Zuhänlter ist es nicht. Biggrin

 

donquichote

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Don,

das kann dann ja nur der Franzose sein...

 

Liebe "Abstaubergrüße" Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo Gika,

 

BINGO! Das zweite Teekesselchen ist der Franzose!

http://de.wikipedia.org/wiki/Engl%C3%A4nder_%28Werkzeug%29

und

http://de.wikipedia.org/wiki/Franzose_%28Werkzeug%29

Beide dürften etwas durch den Rollgabelschlüssel verdrängt worden sein. Auch die Begriffe hört man nicht oft. In alten Werkzeugbeständen jedoch durchaus anzutreffen. Doch der "Franzose" ist auf deutschen Verkehrszeichen für Pannenhilfe zu sehen.

 

donquichote

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo,

 

ich hätte noch ein Teekesselchen, wenn auch kein 100%iges:

 

1: Ein Tier bzw. die Form eines gewissen Lebensabschnittes, Entwicklungsstandes von manchen Tieren.

2. Ein Gegenstand, wobei der gesuchte Begriff für den Gegenstand eigentlich aus 2 Begriffen zusammengesetzt ist. Doch umgangssprachlich wird der zweite Begriff oft weggelassen und schon haben wir "nur" das Tier.

 

donquichote

Bild des Benutzers Jan22
Beigetreten: 16. September 2006 - 3:11

Hehe, Don, hier offenbart sich bei mir eindeutig eine Bildungslücke: Ich kannte weder den Franzosen noch den Engländer in Form eines Werkzeugs Biggrin

LG

Jan Smile

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo Jan,

 

die Begriffe "Engländer" und "Franzose" für diese Werkzeuge scheinen auch kaum (mehr) gebraucht zu werden, auch die Werkzeuge selber wurden wohl teilweise durch den Rollgabelschlüssel ersetzt. Sicher spielt hier auch der weltweite Handel der heutigen Zeit eine Rolle. So trifft man heutzutage auch hierzulande je nach Arbeitsgebiet nicht nur auf metrische, sondern oft genug auch auf zöllige Schrauben und wird sich dann entsprechende Schraubenschlüssel kaufen, welche heutzutage leichter zu beschaffen sind.

Die Herkunft der Bezeichnung "Engländer" ist in wikipedia ja beschrieben, doch wäre schön zu wissen, wo der "Franzose" herkommt, zumal er es ja sogar auf ein deutsches Verkehrszeichen geschafft hat. Smile

 

Hier noch mal das neue, nicht ganz 100%-ige Teekesselchen:

 

1: Ein Tier bzw. die Form eines gewissen Lebensabschnittes, Entwicklungsstandes von manchen Tieren.

2. Ein Gegenstand, wobei der gesuchte Begriff für den Gegenstand eigentlich aus 2 Begriffen zusammengesetzt ist. Doch umgangssprachlich wird der zweite Begriff oft weggelassen und schon haben wir "nur" das Tier.

 

donquichote

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo,

doch ich kannte sowohl die Begriffe Engländer als auch Franzose für die entsprechenden Werkzeuge, einen Engländer habe ich sogar daheim (und ich meine das Werkzeug Wink ).

 

Zum neunen Teekesselchen:

zu 1.) Handelt es sich um ein junges Tier? Ein Säugetier?

zu 2.) Ist es ein Gebrauchsgegenstand? Haben viele so ein Teil? Hand-oder Hosentasche? (hehe die gleichen Fragen wie bei Dalli-Klick :chen )

 

LG Gika Smile

 

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo Gika,

 

zu 1: Ja, es ist ein junges Tier. Nein, es ist kein Säugetier.

zu 2: Gebrauchsgegenstand jein, eher, dass es in einem Gegenstand drinnen ist. Der Gegenstand alleine macht wenig Sinn. Passt durchaus in eine Hosentasche, sogar mehrere davon.

 

donquichote

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Don,

jetzt hatte ich an die Raupe gedacht, aber das passt ja nicht zu 2,)

 

zu 1: ist es ein Insekt, ein Reptil oder ein Vogel?

zu 2: der gegenstand befindet sich also in einem anderen Gegenstand? Lose oder in irgendeiner Form befestigt? Hält er den anderen Gegenstand zusammen? 

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo Gika,

 

zu 1: Es ist ein Insekt.

zu 2: Der Gegenstand hält Gegenstände zusammen. Biggrin

 

donquichote

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Don,

ein junges Insekt wäre ja eine Larve. Allerdings kenne ich keinen Gegenstand der so heißt....

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo Gika,

 

mit der Larve bist Du schon sehr nahe dran. Aber in manchen Fällen nennt man das halt nicht Larve, sondern ...

 

donquichote

Bild des Benutzers Jack
Beigetreten: 18. Oktober 2006 - 4:11

Hallo Don,

wie wäre es mit Engerling oder Made.

Dazu fällt mir eine Madenschraube ein.

 

LG Smile

 

PS. Apropos Made:

 

Die Made

von Heinz Erhardt

Hinter eines Baumes Rinde
wohnt die Made mit dem Kinde.
Sie ist Witwe, denn der Gatte,
den sie hatte, fiel vom Blatte.
Diente so auf diese Weise
einer Ameise als Speise.

Eines Morgens sprach die Made:
"Liebes Kind, ich sehe grade,
drüben gibt es frischen Kohl,
den ich hol'. So leb denn wohl.
Halt! Noch eins, denk, was geschah,
geh nicht aus, denk an Papa!"

Also sprach sie und entwich. —
Made junior jedoch schlich
hinterdrein, und das war schlecht,
denn schon kam ein bunter Specht
und verschlang die kleine fade
Made ohne Gnade. — Schade.

Hinter eines Baumes Rinde
ruft die Made nach dem Kinde.

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo,

 

BINGO Jack! Aber auch für Gika gibt es ein Teilbingo, ich hätte, als sie die Larve erwähnte, schneller reagieren sollen! Immerhin hat sie ein Werkzeug, das ich nicht in meinem Werkzeugkasten habe, die Madeschraube hätte sie auch noch herausgefunden.

 

donquichote

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo,

hehe, den Begriff Madenschraube habe ich noch nie gehört; ih hab sie mir gerade angesehen, also die Teile kenne ich schon, ich wusste nur nicht, dass die so heißen. Das BINGO gehört also Jack.

Ich habe auch noch ein Teekesselchen:

1. Man fasst es regelmäßig an.

2. Jeder Mensch hat es

3. Man kann es essen

4. Man steckt es irgendwo rein.

 

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo Gika,

 

zu 2: Ist es ein Gegenstand?

zu 3: Isst man es roh oder wird es i.a.R. zubereitet bzw. ist Bestandteil einer zubereiteten Speise? Vegetarisch?

 

donquichote

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Don,

zu 2: es ist kein Gegenstand

zu 3: Man isst es nicht roh. Es wird in gewissem Sinne zubereitet. Es kann Bestandteil einer Speise sein, man kann es aber in "zubereiteter" Form auch alleine essen.

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers Jan22
Beigetreten: 16. September 2006 - 3:11

Hallo Gika,

ist das Herz gesucht? 2. und 3. wären klar. Bei 4, würde es sich um das Symbol beim Kartenspiel handeln. 1. erscheint mir allerdings schwierig, wobei man sich ja schon ab und zu ans Herz fasst, nach dem Motto "Hand aufs Herz"  :D  1. passt nicht so gut, ich gebe es zu, es sei denn, Dir würde wieder ein mir unbekanntes Werkzeug einfallen, mit dem man regelmäßig hantiert. Wahrscheinlich muss ich aber eher weiterüberlegen.

LG

Jan Smile

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Jan,

nein, das Herz ist es nicht. Bei 2. habe ich die Fornulierung "im gewissen Sinne" bewusst gewählt.

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo Gika,

 

ist es die Seele?

1: Man kann es anfassen, zumindest dann, wenn man Kabel verarbeitet (es ist das Innere eines Kabels).

2: Jeder Mensch hat eine Seele (fragt sich nur, wie sie beschaffen ist).

3: Man kann es essen (ist ein dem Baguette ähnliches Brot).

4: Man kann es wo reinstecken?

 

donquichote

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Don,

nein, die Seele ist es nicht.

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo Gika,

 

zu 2: Ist es ein Körperteil?

 

donquichote

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Don,

wenn Du unter Körperteil Teil des menschl. Körpers verstehst und nicht nur Gliedmaß, dann ist es ein Körperteil.

 

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo Gika,

 

wahrscheinlich gäbe es da mehrere Möglichkeiten. Ich versuche es mal mit der Backe. Zu 4 könnten es die Spannbacken eines Drehfutters sein, man steckt sie ins Futter, muss sie allerdings noch festziehen und somit das Werkstück einspannen.

 

Aber das passt nicht zu 1? Ich dachte da erst an die menschlichen Backen, die man vielleicht täglich anfasst??? Biggrin Aber das wäre ja gleichzeitig 2. Nein, passt nicht.

 

donquichote

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Don,

nein, es ist nicht die Backe.

ich gebe mal ein paar neue Tips - es ist ja Ostern Wink

zu 1: man findet es in D in fast jedem Haus

zu 2: es ist Teil eines Organs

zu 3: es wächst auf einem Baum

zu 4: man steckt es ins Ohr

Jetzt ist es leicht, oder?

 

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers Marion13
Beigetreten: 21. Januar 2011 - 10:25

Hallo Gika,

ich finde es überhaupt nicht leicht!

Das, was man ins Ohr steckt, darf das dort hinein? Oder ist das eigentlich nicht so gut fürs Ohr?

LG

Marion

 

 

 

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo,

 

bei "in's Ohr stecken" fällt mir ganz spontan die Petersilie ein. Biggrin Ansonsten gerade keine Idee. Oder vielleicht doch? Stäbchen?

 

donquichote

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Don,

das was man ins Ohr steckt, gehört dann auch darein. Das würde ich von Petersilie nicht behaupten Wink ...

Vielleicht kontentrierst Du dich mal besonders au Nr 3 kombiniert mit der Erklärung http://optometrieonline.de/node/6507?page=1#comment-80185 ...

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers Jan22
Beigetreten: 16. September 2006 - 3:11

Hallo Gika,

ich versteh allmählich nur noch Bahnhof. Was gehört denn ins Ohr? Was man dann auch noch essen kann? Das ist ja eine unappetitliche Angelegenheit  Biggrin

Eigentlich gehört doch gar nichts ins Ohr, oder? Das einzige, was mir da einfällt sind Ohrstöpsel, Kopfhörer, Oropax, vielleicht noch Watte? Das Stäbchen wurde ja ausgeschlossen. Aber wirklich reingehören tun diese Dinge auch nicht. Handelt es sich um ein krankes Ohr?

LG

Jan Smile

Bild des Benutzers Marion13
Beigetreten: 21. Januar 2011 - 10:25

Hallo Gika,

vorhin unter der Dusche hatte ich eine Idee: Ist es die Olive?

LG

Marion

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Marion,

BINGO, es ist die Olive.

1. die Olive am Fenster

2. Teil des Gehirns

3. die Frucht Olive

4. die Olive am Stethoskop

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers Marion13
Beigetreten: 21. Januar 2011 - 10:25

Gut, dann versuche ich es mal mit einem neuen Teekesselchen:

 

1. Es ist eine Tätigkeit (Verb oder Substantiv)

2. Es wird meistens mit einer Negation verwendet (ebenfalls Verb oder Substantiv)

3. Es kommt in Landschaftsbeschreibungen vor (eher das Verb als das Substantiv)

 

Viel Spaß beim Raten!

 

LG

Marion

Bild des Benutzers Jack
Beigetreten: 18. Oktober 2006 - 4:11

Hallo Marion,

1. Hat die Tätigkeit mit einem bestimmten Beruf oder mit einem Hobby zu tun? Oder kann man die Tätigkeit in den Bereich Haushalt einordnen?

2. Da fällt mir gar keine Frage dazu ein.

2. Hat der Begriff mit Topographie zu tun?

Bild des Benutzers Marion13
Beigetreten: 21. Januar 2011 - 10:25

Hallo Jack,

die Tätigkeit kann einem bestimmten Beruf zugeordnet werden. Früher gehörte sie  auch zum Repertoire einer guten Hausfrau, heute betreiben manche die Haupttätigkeit, zu der sie gehört, als Hobby.

Man kann diesen Begriff zur Beschreibung topographischer Gegebenheiten verwenden.

LG

Marion

Bild des Benutzers Jack
Beigetreten: 18. Oktober 2006 - 4:11

Hallo Marion,

ich werfe jetzt einfach mal ein paar topographische Begriffe in den Raum, vielleicht habe ich ja Glück:

Oberfläche, Berg, Tal, Senke, Vulkan, Gewässer, See, Fluß, Meer, Ebene, Höhenzug, Wald, Wüste, Gelände, Zeichnung, Landkarte.

LG Smile

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

senken könnte jedenfalls zu 1 und 3 passen..

zu 2: verwendet man das Wort denn auch ihne Negation? Beschreibt eine alltägliche Tätigkeit?

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Seiten