Forum

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Guineapig
Beigetreten: 29. Juli 2018 - 21:16
Zeiss Digital Verzerrungen bei einem Glas

Hallo. Ich habe vor ein paar Tagen meine neuen Brillengläser bekommen. Es sind Zeiss Digital

R-6 0.75 108 

L -7.25 0.75 80

Addition ist 1.0. Zuvor hatte ich auch Digital Gläser mit Addition 0.5. Ich habe ein Problem mit dem neuen, rechten Glas (links ist es perfekt). Wenn ich den Kopf von rechts nach links drehe hüpft und verzerrt sich das Bild und scheint auch ein wenig näher zu hüpfen. Genau in dem schmalen Streifen  (von oben nach unten) wo ich durchsehe ist alles unscharf und verwaschen. Schaue ich schief durch passt es besser. Laut Optiker ist alles perfekt eingestellt und er kann mich dann nur zum Augenarzt schicken oder die Brille zu Zeiss zum Überprüfen schicken. Ich soll die Brille jetzt im Urlaub tragen und dann wieder kommen. Ich habe mich in den letzten 2 Tagen nicht daran gewöhnen können und drehe entweder den Kopf etwas oder mache das rechte Auge ganz zu. Meiner Meinung nach hat das nichts mit dem normalen Sichtkanal bei den Digital Gläsern zu tun, denn es hat nur dieses eine Glas das Problem.

Was könnte das Problem sein? 

Danke Guineapig 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

wie alt bist Du?

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Qwerty
Beigetreten: 18. März 2018 - 15:33

Zentrierfehler oder Fehler in der Augenglasbestimmung. Was hattest du bisher für Werte R? Besonders cyl! 

 

Lg 

Bild des Benutzers Guineapig
Beigetreten: 29. Juli 2018 - 21:16

Hallo. 42. Die Werte davor waren etwas schwächer (habe aber keinen Brillenpass mehr). Ca.0.75 Dioptrien schwächer und im Zylinder 0.25 oder 0.5 schwächer. Die Addition was 0.5.

Es irritiert mich, dass es nur bei einem Auge diese Probleme gibt.

danke

Guineapig

Bild des Benutzers Qwerty
Beigetreten: 18. März 2018 - 15:33

Daran könnte der Fehler schon auszumachen sein. Lasse das aber prüfen. 

 

Lg 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

ich halte bei 42 Jahren solche Gläser nicht mehr für verwendbar. Normale Gleitsichtgläser mit 0,5 oder 0,75 Add sind deutlich besser geeignet. Unter 40 sind Digital -Gläser o.K.

Viele Grüße

Eberhard