Forum

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Michael Heidrich
Verbunden: 18. Februar 2022 - 18:38
Schielen mit dem re Auge bei tragen einer Brille

Hallo zusammen,

ich hätte folgende Frage: Ich habe mir eine Brille anfertigen lassen nach einem Sehttest für den Führerschein und die Werte lauten wie folgt: Rechts Spähre -2,00 Zylinder -0,75 Achse 97 Links Spähre 1,25 -0,75 und Achse 133. Nun habe ich das Problem, dass mit Brille mein rechtes Auge beim Nahsehen und mittlere Entfernung anfängt nach ihnen zu schielen. Ganz deutlich ist das sichtbar, wenn ich ein spiegel schaue, ich muss mich da extrem anstrengen nicht doppelt zu sehen. Halte ich das linke Auge zu, dann sehe ich mit dem rechten Auge alleine sehr gut. Das linke Auge scheint normal. Ohne Brille schiele ich nicht.

Jemand eine Idee woran das liegen können?

Viele Grüße

 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Verbunden: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

 

es liegt an der Brillenglasstärke, Rechts Minus, links Plus. Es kann falsch sein, muss es aber nicht.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Verbunden: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

 

es liegt an der Brillenglasstärke, Rechts Minus, links Plus. Es kann falsch sein, muss es aber nicht.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Michael Heidrich
Verbunden: 18. Februar 2022 - 18:38

Oh entschuldigen sie. ich hab vergessen das - davor zu schreiben. Es sind -1,25 nicht Plus.

Eine andere Idee?

Bild des Benutzers Burkhard Schlinkmann
Verbunden: 7. November 2000 - 0:00

Hallo Michael

Bitte nochmal zurück zum Augenoptiker und neu messen lassen. Auch die Akkommodationsbreite jedes Auges bzw beider Augen. 

Das beidäugige Sehen bitte überprüfen lassen. 

Burkhard