Forum

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers BrillenschlangÖ
Beigetreten: 14. Mai 2018 - 13:06
Messwerte für Brille unterschiedlich

Guten Tag zusammen, 

ich war bei 2 verschiedenen Optikern, einer davon war ein Optiker der mit einem Internetversandhaus zusammenarbeitet- bei beiden wurden unterschiedliche Werte und Achsen gemessen, ist das üblich bzw kann es sein, dass sich das so stark verändert? Gemessen wurde in einem Zeitraum von 2 Wochen. 

Die Werte meiner bisherigen Brille:

Rechts Sphäre +1,25 Zylinder -1,00 Achse 120°

Links Sphäre+1,25 Zylinder  -0,25 Achse 35°

Messung aktuell Optiker 1: 

Rechts: Sphäre +1,75 Zylinder-0,75 Achse 115°

Links Sphäre +1,75 Zylinder -0,75 Achse 60°

Messung aktuell Optiker 2:

Rechts:  Sphäre +2,25 Zylinder -1,25 Achse 110°

Links:  Sphäre +1,75 Zylinder -0,5 Achse 45°

Für eine Lesebrille 1,5 addieren. 

Ich bin gerade etwas verunsichert, ob denn nun richtig gemessen wurde und die Werte so stimmen können. Ich möchte meine neue Brille ungerne als Fehlinvestittion abhaken. Kann mir jemand hier im Forum helfen? Herzlichen Dank für die Mühe im Voraus!

 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

lasse Dir bei dem Optiker, der die Brille fertigen soll, die Gläser in eine Messbrille stecken und teste die verschiedenen Werte.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers BrillenschlangÖ
Beigetreten: 14. Mai 2018 - 13:06

Vielen Dank für die schnelle Antwort, aber ich möchte jetzt ungerne noch einen dritten Optiker "abklappern" Ist es denn möglich, dass die Achsen und Zylinder sich so verändern?  Ist das überhaupt eine starke Veränderung(für mich sieht es schon so aus)?

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

Die Achsen und Zylinderwerte sind Messunterschiede, denn jede Augenprüfung ist subjektiv. Der Anteil an Pluswirkung liegt am Können des Optikers, eine vorhandene Übersichtigkeit auch zu finden.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers BrillenschlangÖ
Beigetreten: 14. Mai 2018 - 13:06

Also sind die Zylinder und Achsen eigentlich irrelevant?

 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Nein, aber bei geringen Cylinderwerten ist auch die geringe Achsabweichung unbedeutend. Je höher die Zylinderstärke ist, umso genauer muss die Achsenlage bestimmt sein.

Viele Grüße

Eberhard