Forum

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Mary-Jane
Beigetreten: 17. Mai 2012 - 14:44
Kontaktlinsen bei Schielen?

Also erstmal meine Geschichte:

 

Ob ich seit meiner Geburt schiele weiß ich nicht genau mein Opa meinte immer er hätte immer ein leichtes Schielen gesehen.Aufjedenfall wurde es dann immer schlimmer,mein linkes Auge ging stark nach innen so dass ich mit 2 Jahren eine Brille bekam später würde auch das rechte Auge zugeklebt damit sich das linke Auge mehr anstrengen muss.Mit 5 Jahren wurde ich dann am  Auge operiert und es wurde auch viel besser mit dem schielen trotzdem schielt das linke Auge bis heute leicht nach innen also es fällt schon auf aber nur ohne Brille,mit Brille schiele ich gar nicht.Heute bin 13.Ich war vor 2 wochen beim Augenarzt,meine Augen wurden untersucht und mir wurde gesagt das ich auf beiden Augen 100% Sehkraft habe also mit Brille,weil die Brille sollte ich ja nie abnehmen,aber ich kenn mich da auch gar nicht aus.Aufjedenfall habe ich jetzt in 3 Wochen wieder ein Termin,weil ich mir Kontaktlinsen wünsche,dann werden wir mal schauen.Soweit ich weiß habe ich + Werte bei der Brille oder so..

Kann man mir irgendwie sagen ob ich Kontaktlinsen tragen könnte?Ich bin ein wenig ungeduldig und drei Wochen sind sooo lang...;)

Bild des Benutzers Ela Kistermann
Beigetreten: 2. Februar 2011 - 17:27

Hallo Mary-Jane

Eine Fehlsichtigkeit an sich kann heute recht gut durch Contactlinsen korrigiert werden, d.h Weit- oder Kurzzichtigkeit und Astigmatismus, jedoch aber nicht Deinen Schielfehler.

Sollte Deine Brillenkorrektur also "nur" aus Prsimen bestehen, dann wird das mit den Contactlinsen nichts werden. Schielen wird nur durch Brillengläser sinnvoll und erfolgreich korrigiert.

...Aber Kopf hoch... Bei diesen Traumbrillen heutzutage Wink

LG

 

Bild des Benutzers Kugelblitz
Beigetreten: 20. Juli 2011 - 10:30

Hallo Mary-Jane,

soweit ich weiss, kannst Du Kontaktlinsen tragen. Wenn Du mit der Brille nicht schielst, dann schielst Du auch mit KL nicht.

Denn ein Innenschielen wird durch die  Weitsichtigkeit beeinflusst, wenn diese nicht korrigiert ist. Dann muss man die Weitsichtigkeit selbst ausgleichen, was Einfluss auf den Schielwinkel nimmt und ihn vergrössert. Es ist also wichtig, dass eine korrekt angepasste Korrektur vorhanden ist, um die eigenen Ausgleichsmechanismen überflüssig zu machen. Dies kann sowohl mit eine Brille als auch mit KL geschehen. Dabei spielt die Höhe der Weitsichtigkeit keine Rolle.

Kurz gesagt, dass Tragen von Kontaktlinsen bringt hinsichtlich des Schielens ein ebenso zufriedenstellendes Ergebnis, wie Brilletragen.

Es wäre sicherlich einen Versuch wert, aber suche Dir einen guten Anpasser.

Viel Glück und alles Gute

Kugelblitz

Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder

Dante Alighieri

Bild des Benutzers Ela Kistermann
Beigetreten: 2. Februar 2011 - 17:27

....Das kommt auf de Schielursache an!

Solange eine Weitsichtigkeit (die das Schielen induziert) auch tatsächlich vorhanden ist, bin ich absolut der selben Meinung.

Sollte Dein Schielen tatsächlich (nur) durch die Weitsichtigkeit verursacht sein, kann das schielen durch Brille und Contactlinsen gleichermassen behoben werden.

Solltest Du Mary-Jane also (nur) übrsichtig sein und dadurch Inneschieler, dann kannst Du Dich vielleicht doch noch auf ein erfolgreiches Contactlinsentragen freuen. Die Plusgläser bewirken schon alleine, dass dem Schielen entgegengewirkt werden kann, dann funktionieren Contactlinsen evtl. sogar noch besser.

Sollte Dein Schielen aber eine andere Ursache haben, kann nur eine Brille das Schielen beseitigen!!!

Ein fröhliches WE wünscht Ela.K

Bild des Benutzers Mary-Jane
Beigetreten: 17. Mai 2012 - 14:44

Vielen Dank für die schnellen Antworten ....=)

Wenn es nur wegen der Weitsichtigkeit wäre,wäre das ja super für mich!

Aber leider weiß ich das gar nicht genau.Aber mir ist aufgefallen dass das Schielen auch manchmal wechselt dann schielt kurz das rechte Auge...aber trotzdem mehr mit dem linken.Hmm,da kenne ich mich nicht so aus.Hat das was zu bedeuten?

Bild des Benutzers Kugelblitz
Beigetreten: 20. Juli 2011 - 10:30

Hallo Mary-Jane,

das mal Dein linkes und mal Dein rechtes Auge schielt, bedeutet, dass Du alternierst, also abwechselnd mal mit links bzw. mit rechts schaust. Das würdest Du dann auch mit KL machen. Das Alternieren hat nichts mit Deiner Weitsichtigkeit zu tun.

Wenn Du noch einen Brillenpass hast (oder Deine Eltern), da stehen die genauen Werte Deiner Brille drin.

Und nochmals, ein guter Anpasser ist wichtig, der die KL auch zurücknimmt, falls Du Dich doch nicht wohl damit fühlst.

Wenn KL für Dich möglich sind, lasse Dich (und Deine Eltern) auch über die Kosten für die Pflegemittel aufklären. Ebenso über Vor- und Nachteile von weichen bzw. formstabilen (harte) Linsen. Auch sollten Tages- bzw. Monatslinsen angesprochen werden.

Ansonsten haben KL schon Vorteile, besonders wenn Du sportlich aktiv bist.

Also, ich drücke Dir die Daumen

LG Kugelblitz

Im Nachgang: wer schreibt Dir das? Ein betroffenes Elternteil. Dein Augenarzt wird Dich und Deine Eltern sicher nochmal genau aufklären, was möglich ist, da nur er den genauen Befund kennt. Vielleicht bist Du so nett und schreibst uns, wie es ausgegangen ist.

Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder

Dante Alighieri