Forum

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Gast
Gast (nicht überprüft)
hab nun meine 1. prismenbrille

Hallo,

Wollt mal berichten, nach unzaehligen recherchen, hab ich nun 2 optiker gefunden, die meine probleme der lichtempfindlichkeit,  verspannungen, kopfweh etc. ernst genommen haben und ausgiebige sehtest machten. Kurzum seit 2 Wochen hab ich gleitsichtprismenglaeser in der brille. Muss sagen Wahnsinn, alle symtome sind weg, das sehen total entspannt. Nachteil: ohne brille fuehl ich mich blinder als zuvor und unwohl, d.h aufwachen und sofort zur brille greifen, hab ich vorher nie getan, lief zuhause immer ohne brille rum . EINBILDUNG ?

Ist normal, oder ? prismen sind 3, o rechts basis aussen, 1,25 links , prismen wurden gleichmaessig verteilt.

ElvirA

Bild des Benutzers BraunT
Beigetreten: 20. Juli 2012 - 19:33

Hallo laura 1969,

schön, dass Du mit den prismatischen Gleitsichtgläsern gut zurecht kommst. Ich bin kein Fachmann, kann Dir allerdings sagen, dass es bei mir ähnlich ist: Gleitsichtbrile + Prismen bedeuten auch für mich eine gewisse Abhängigkeit. Ich komme ohne Brille auch nicht mehr klar, habe allerdings deutlich höhere prismatische Werte als Du. Auch bei mir geht der erste Griff zur Brille am Morgen. Aber egal! Sei froh, dass Du einen AO gefunden hast, der Dir bei Deinen Beschwerden helfen konnte. Welche genauen Werte hast Du denn (sph, cyl, Add, pdpt)? Welcher Brechungsindex bei den Gläsern?

Viele Grüße

BraunT

Bild des Benutzers Gast
laura1969 (nicht überprüft)

Hallo Braun T.

Genaue Werte kann ich nicht sagen, da ich den brillenpass noch zugesendet bekomme. Einbau der glaesser erfolgte am ltz. Tag vor Betriebsurlaub des optikers. 

Ich hab jedenfalls 1,67 index, asti von 1,5, cyl 1, o und eine Addition von 2, o ( ich weiss fuer mein Alter zu hoch ) komischerweise kommt aber jeder sogar der augenarzt auf diesen Wert. Akkomidationsbreite 1,5

Wie Du schon sagtest kann die staerke der brille egal sein , Hauptsache man sieht gut , mein visus 80% mit diesen glaessern. 

Schöne s Wochenende

Laura

Bild des Benutzers BraunT
Beigetreten: 20. Juli 2012 - 19:33

Hallo Laura,

ein Brechungsindex von 1,67 ist für prismatische Gleitsichtgläser leider nicht optimal. Die Abbildungsqualität (sog. Abbe-Zahl) ist hier - auch bei qualitativ hochwertigen individuellen Gläsern führender Hersteller (Zeiss, Rodenstock u.a.) - eher schlecht und führt zu Farbsäumen und bei höheren Prismen teilweise auch zu sehr störenden Abbildungsfehlern ("Blick durch eine Milchglasscheibe"). Die Abbe-Zahl sollte nicht kleiner als 30 sein. Ich empfehle Dir hier nochmals Deinen AO zu kontakieren, der Dir den Wert mitteilen kann.

Vielleicht auch eine Lösung (?) für den eher niedrigen Visus von 0,8?!

Die Experten  (auch hier im Forum) raten bei prismatischen Gleitsichtgläsern zu einem Brechungsindex von max. 1,6 - besser 1,5 - evtl. mit Dickenreduktion. 

Du wirst wahrscheinlich mit steigenden prismatischen Werten rechnen müssen. Hier solltest Du möglichst alle 6 Monate die Entwicklung überprüfen lassen (nach MHK). Bei mir (Jahrgang 1970) ist der Wert innerhalb weniger Monate um das Mehrfache angestiegen. Ich trage eine Prismenbrille seit jetzt 3 Jahren. Du merkst eine Veränderung aber auch sehr schnell, an den dann wieder typischen Beschwerdemustern (vgl. Deine Schilderung).

Du hast in Deinem Tread bei den sphärischen Werten nicht angegeben, ob Du myop (kurzsichtig) über hyperob (Übersichtig) bist. Dies wäre wichtig zur Einschätzung Deiner Add. 2,0.

Generell:

  • Menschen mit Weitsichtigkeit akkomodieren - anders als Normalsichtige - bereits beim Sehen in die Ferne, um den Brechungsfehler ihres Ausges selbst zu korrigieren. Wer schon weitsichtig ist, bemerkt eine zusätzliche Altersweitsichtigkeit daher früher. Die Symptome treten etwas ab Mite 30 auf.
  • Bei Kurzsichtigkeit ist trotz Alterssichtigkeit meistens erst später (etwa nach dem 50. Lebensjahr) ein Additionszusatz bzw. eine Lesebrille erforderlich: Wer kurzsichtig und alterssichtig ist, braucht zunächst oft nur seine Brille gegen Kurzsichtigkeit abzunehmen, um auch kleine Buchstaben entziffern zu können.

Alles Gute!

BraunT

Bild des Benutzers Gast
laura1969 (nicht überprüft)

Danke fuer Deine Einschätzung,  wie gesagt brillenpass hab ich nicht vorliegen, villeicht taeusche ich mich mit dem Brechungsindex, der optiker sagte nur 1,5 ist nicht so stabil ( hab eine randlose brille )bin etwas kurzsichtig, kann ohne brille lesen aber aufgrund der hornhautverkruemmung ist das dann auch anstrengend. 

Wie gesagt ich seh super dass sich die prismen womoeglich aendern werden, hat mir der optiker schon offenbart.  

Laura

Bild des Benutzers Burkhard Schlinkmann
Beigetreten: 7. November 2000 - 0:00

Hallo Braun T

ich trage auch Gleiter mit einem Index 1,67 und fuehle mich damit ganz wohl. In extremen Blickrichtungen erkennt man einen kleinen Farbsaum. Der ist aber nicht stoerend. Fuer kleine Prismen pro Auge bis 3 pdpt kann man die locker nehmen.

 

Gruss Burkhard Schlinkmann

Bild des Benutzers Gast
laura1969 (nicht überprüft)

Hallo leute,
wollte mal ein update geben, meine gläser wurden wieder ausgetauscht, hab nun 7 prismen, langsam mach ich mir gedanken..... ob das wohl so weitergeht....
Ist ja grad mal ein jahr seit den 1. Prismen