Forum

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Guenni1978
Beigetreten: 24. Juni 2021 - 21:21
Gleitsichtbrille, falscher Zylinderwert?

Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage.

Ich hatte in der Kindheit eine Schiek-OP und bin seit jeher weitsichtig. In den letzten jahren hatte sich die "Alterssichtigkeit" dazugesellt. Also fing ich mit einer "Relaxbrille" an. Auf Anraten eines Optikers. 
Nun hatte ich inzwischen beim nahsehen trotzdem immer mehr Probleme. Der Augenarzt hat mich an die Sehschuhle verwiesen, da mein rechtes Auge nach aussen wandert. 
Lange Rede... Eine Schiel-OP stand an. Gesagt, getan. Soweit alles ok. Neue Brillenstärke wurde nach der Heilungsphase von der Orthoptistin ermittelt. Sie hat sich bestimmt eine Stunde Zeit dafür genommen..
Rechts: +3,25 +1,5 180 ADD 1,0 
Links:  +3,5 +2,0 180 ADD 1,0
Jetzt habe ich mir eine Brille beim Optiker machen lassen. Rechts fühlt es sich ganz gut an. Unterschied zwischen fern und nah passt.
Links habe ich insgesamt mehr Unschärfe. Ferne geht gerade noch, in der Nähe wird es sehr unscharf, da muss ich eher durch den Fern-Bereich gucken.
Auf dem Brillenpass vom Optiker steht es natürlich anders.
Rechts: +4,75 -1,5 90 ADD 1,0
Links: +6,0 -2,5 90 ADD 1,0 .       Hätte es nicht heissen müssen +5,5 -2,0? Oder is das egal?
Habe die Vermutung, das die Unschärfe von der "falschen Umrechnung" kommt? Probiere jetzt schon seit drei Tagen. Mein linkes Auge will sich einfach nicht drauf einstellen. 

Vielleicht kann mir das ja mal jemand freundlicherweise näher bringen.

Vielen lieben Dank.

Gruss Gunnar

 

Bild des Benutzers Guenni1978
Beigetreten: 24. Juni 2021 - 21:21

Gleitsichtbrille, falscher Zylinderwert?

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

falls der Optiker die Werte nochmal überprüft , kann das Ergebnis richtig sein, wenn nicht, ist das linke Glas falsch:

es hätte sein müssen: +5,5 -2,0 Cyl A 90 Add 1,0

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Guenni1978
Beigetreten: 24. Juni 2021 - 21:21

Vielen Dank, für die schnelle Antwort.

Der Optiker hatte die Werte nicht noch mal überprüft, auf Wunsch der Orthoptistin wurden die Werte genau so übernommen.
War heute nochmal beim Optiker. Sie haben den Fehler eingeräumt. Und machen nun das linke Glas noch einmal neu.

Also alles gut.

Danke nochmal!