Forum

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Jojoba
Beigetreten: 25. Mai 2021 - 21:54
Frage zur Umrechnung von Minuszylinder- zu Pluszylinder-Schreibweise

Hallo und guten Abend,

die Verordnung meines Augenarztes für eine neue Brille weist für mich folgende Korrektionswerte auf:

R: Sphäre -6,5 / Zylinder -1,0 / Achse 100° / Addition +2,0

L: Sphäre -8,5 / Zylinder -1,75 / Achse 63° / Addition +2,0

Auf der Rechnung des Optikers meines Vertrauens sind die Werte für meine neue Gleitsichtbrille in der Pluszylinder-Schreibweise wie folgt ausgewiesen:

R: Sphäre -5,5 / Zylinder +1,0 / Achse 10° / Addition +2,0

L: Sphäre -6,75 / Zylinder +1,75 / Achse 153° / Addition +2,0

Die Unterscheidung von Minus- und Pluszylinder-Schreibweise war mir bis zum heutigen Tage gänzlich unbekannt. Da ich es gerne verstehen wollte, habe ich über Google eine Umrechnungsformel gefunden, die mir dann aber für den Sphärenwert der Pluszylinder-Schreibweise ein anderes Ergebnis geliefert hat.

Deswegen meine Frage an Euch: sind die o.g. Pluszylinder-Werte auf meiner Rechnung korrekt oder wurde da ein Rechenfehler gemacht?

VG

Jojoba

Bild des Benutzers Seestern
Beigetreten: 2. Januar 2015 - 14:03

Hallo , die Umrechnung ist falsch, die Werte müssen addiert werden, die Achsserte der Zylinder sind korrekt! 

Liebe Grüße vom Seestern

Bild des Benutzers Jojoba
Beigetreten: 25. Mai 2021 - 21:54

Hallo Seestern,

danke für die schnelle Antwort. Das hatte ich befürchtet sad Offenbar wurden bei der Umrechnung einfach die Vorzeichen verwechselt. Ich musste heute Nachmittag alles reklamieren und stornieren, sehr sehr ärgerlich angry

Die Umrechnungsformel, die ich gestern Abend gefunden hatte (siehe Ausgangsposting) kommt auf folgendes Ergebnis:

R: Sphäre -7,5 / Zylinder +1,0 / Achse 10° / Addition +2,0

L: Sphäre -10,25 / Zylinder +1,75 / Achse 153° / Addition +2,0

Das müsste ja richtig sein, oder?

Zu dem Ärger mit der Reklamation kommt nun auch noch das Problem, dass der Optiker gar keine Gläser über -8 Dioptrien im Angebot hat angry Er behauptet, dass das bei einer Reihe von Optikern so gehandhabt würde und demnach "normal" sein. Ich konnte es gar nicht glauben. Stimmt das denn? Ich konnte dort jedenfalls keine neue Brille bestellen und muss nun woanders hingehen. Sehr frustrierend das Ganze.

Danke für Eure Mithilfe smiley

VG

Jojoba

Bild des Benutzers Seestern
Beigetreten: 2. Januar 2015 - 14:03

Hallo, ich weiß jetzt nicht was der Optiker mit normal meint , aber wenn dir am Ende 1 oder 1,75 Dioptrien in der Ferne fehlen... wirst du einfach unscharf sehen und in der Nähe ist dann auch die Addition zu hoch, denn die wurde ja auch auf deine Fernwerte ermittelt! 
Also such dir einen Optiker, der Dein Vertrauen auch verdient hat ! wink

Liebe Grüße vom Seestern

Bild des Benutzers Jojoba
Beigetreten: 25. Mai 2021 - 21:54

Hi,

ja klar, dass ich nicht mit falschen Gläsern durch die Gegend laufen möchte. Meine Frage war eine andere: beim betreffenden Optiker kann man grundsätzlich keine Gläser über -8 bestellen, d.h. schon -8,25 wäre nicht möglich. Es geht nur bis -8 als maximal "schlechtester" Wert, so dass alle Personen, die schlechtere Werte als -8 haben, außen vor bleiben. Keine Chance mit -9, -10 usw. Der Optiker behauptet nun, dass es auch eine Reihe anderer Optiker geben würde, die dieses so handhaben würden. - Völlig unabhängig von meinen persönlichen Werten würde mich einfach mal interessieren, ob das stimmt, was der gesagt hat.

VG

Bild des Benutzers Seestern
Beigetreten: 2. Januar 2015 - 14:03

Diese  Frage kann ich dir nicht beantworten , ich bin nicht aus der Optiker Branche .

Ich kann mir das aber nur bei Optikern vorstellen, die keine führenden Marken von Gläsern verarbeiten! 

Liebe Grüße vom Seestern

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

suche Dir einen Augenoptiker, der auch bei Zeiss oder Rodenstock bestellt, dort gibrt es solche Werte, die Du brauchst.

Viele Grüße

Eberhard