Forum

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers fatme_lb
Beigetreten: 4. Dezember 2008 - 20:42
Diplom Optiker aus Ukraine

Ich habe unter Suche Ukraine eingegeben und es gab kein Thema zu meiner Frage, deswegen öffne ich ein neues Thema.Ich hoffe das erlaubt ihr mir )

ich hätte da mal ein paar Fragen und da ihr die Fachleute für Augenoptik seid, hoffe ich, dass ihr mir die Fragen beantworten könnt oder mich woanders weiter leiten könnt
Mein Freund hat Augenoptik in Ukraine studiert und dort sein Diplom gemacht.
Nun hat er einen Optikladen im Libanon geöffnet und ist normal dort Leiter dieses Ladens.
Naja das Schicksal hat uns zusammengebracht und ich hoffe keine probleme mitgebracht,denn ich selber studiere Pharmazie hier in Deutschland und brauche noch ca. 3 Jahre, wenn alles gut läuft, bis ich fertig bin und natürlich will ich mein Studium hier in Deutschland beenden.
Jetzt will ich dass er auch nach Deutschland kommt, bis ich wenigstens mein Studium fertig habe, das sind immerhin 3 Jahre auseinanderleben und so ne Fernbeziehung tut niemandem gut.
Er möchte natürlich als Diplom Optiker seinen eigenen Laden besitzen und jetzt meine Frage Wie stehen seine Chancen mit einem ukrainischen Abschluss in Deutschland einen Optikladen zu öffnen? Ist dies erlaubt? Muss er noch irgendwelche Kurse (=außer natürlich einen Deutschkurs, das ist uns klar) bzw Seminare machen? Muss er noch ein paar Jahre studieren?
Wenn Sie mir nicht weiterhelfen können Wissen sie vielleicht, wo ich mich erkundigen sollte?
Sie merken ich habe viele Fragen und ich hoffe ich bin nicht zu vordränglich
Wünsche Ihnen noch einen schönen Abend
Mit freundlichen Grüßen
Fatma Shaer

Bild des Benutzers Kerstin Harms
Beigetreten: 10. April 2002 - 0:00

Hallo Fatma,

ich bin kein Optiker und hoffe, dass sich di e Fachleute hierzu noch melden. Was ich Dir als Tipp mitgeben könnte, wäre bei der Handelskammer nachfragen oder bei der Innung für Augenoptiker. Die Ausländerbehörde wäre für die Einreisefragen zuständig und vielleicht kann man Dir auch dort schon sagen, ob sein Diplom hier in Deutschland anerkannt ist.

Ich wünsche Euch viel Glück!

Viele Grüße
Kerstin

Egal was du tust, tu es mit Leidenschaft und Hingabe!

Bild des Benutzers Georg Scheuerer
Beigetreten: 16. Januar 2003 - 0:00

Hallo Fatma,

es muss hier eine "Meistergleichstellung" erfolgen. Ob es hier bereits eine feste Regel gibt mit diesem Abschluss bezweifle ich.
Das wird wahrscheinliche eine einzelfall Entscheidung.
In welchem Raum werdet Ihr denn Leben - dann würde ich Dir mal eine Nachricht schicken mit der zuständigen Handwerkskammer. Dort könnt Ihr nachfragen.

viele Grüße
Georg Scheuerer

Bild des Benutzers fatme_lb
Beigetreten: 4. Dezember 2008 - 20:42

Hallo,

vielen Dank für die Antwort.Mmmh wie erfolgt dennso eine Meistergleichstellung?
Ich studiere und lebe in Berlin und wir würden auch dann hier in Berlin weiterleben.Das wär echt nett von dir Georg )

MFG Fatma Shaer

Bild des Benutzers Kerstin Harms
Beigetreten: 10. April 2002 - 0:00

Hallo Fatma,

wende Dich doch einmal direkt an die TFH-Berlin (im Internet zu finden mit sämtlichen Ansprechpartnern)

http://studiengang.tfh-berlin.de/ao/

- vielleicht kann man dort etwas zu dem Diplom Deines Freundes sagen - evtl. einmal eine Kopie dort einreichen. Wenn Dein Freund studiert hat und ein Diplom hat, kann man Dir ggf. sagen, welche Anerkennung dies in Deutschland hätte.

Viele Grüße
Kerstin

Egal was du tust, tu es mit Leidenschaft und Hingabe!

Bild des Benutzers Georg Scheuerer
Beigetreten: 16. Januar 2003 - 0:00

Hallo Fatma,

Augenoptik Innung Berlin
tel. 0307826024

noch wichtiger Handwerkskammer Berlin (die sind "Zuständig")
Da geht es um einen Eintrag in die Handwerksrolle - schau doch mal auf den link

http://www.hwk-berlin.de/beratung/recht-handwerksrolle/handwerksrolle/zu...

Dort stehen auch Telefonnummern.
Viel Glück

liebe Grüße
Georg Scheuerer