Forum

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers eisenkopf1
Beigetreten: 22. Januar 2007 - 23:24
Brillenlehre Klausur...Hilfe

Hallo, schreibe am Donnerstag Brillenlehre Klausur und hab folgende Übungsaufgabe, bei der ich kein Land sehe! Würde mich über jede Hilfe freuen!
Ich hab nur die Lösung angegeben und keinen Lösungsweg!! Wer Kann mir helfen!

Hier die Aufgabe

\"Hallo Meister, nicht wahr, die Position des Punctum remotum ist stets auf der Netzhaut. Oder irre ich da etwa?
Klären sie ihn auf!

Wenig später steht er wieder vor Ihnen und meint Nun ich habe da immer noch gewisse Verständnisprobleme...
Schätzen sie für ihn ab, welche Fehlsichtigkeit ein Auge haben müsste, dessen Fernpunkt auf der Netzhaut liegt. (Vielleicht versteht er es ja dann...)
Tipp Benutzen Sie die Aubbildungsgleichung B=A+D (1/b = 1/a + 1/f)
Lösung AR = 45dpt

Bin für alles dankbar!!

Bild des Benutzers Horst
Beigetreten: 30. August 2006 - 14:34

eisenkopf1 schrieb

Hallo, schreibe am Donnerstag Brillenlehre Klausur und hab folgende Übungsaufgabe, bei der ich kein Land sehe! Würde mich über jede Hilfe freuen!
Ich hab nur die Lösung angegeben und keinen Lösungsweg!! Wer Kann mir helfen!

Hier die Aufgabe

"Hallo Meister, nicht wahr, die Position des Punctum remotum ist stets auf der Netzhaut. Oder irre ich da etwa?
Klären sie ihn auf!

Wenig später steht er wieder vor Ihnen und meint Nun ich habe da immer noch gewisse Verständnisprobleme...
Schätzen sie für ihn ab, welche Fehlsichtigkeit ein Auge haben müsste, dessen Fernpunkt auf der Netzhaut liegt. (Vielleicht versteht er es ja dann...)
Tipp Benutzen Sie die Aubbildungsgleichung B=A+D (1/b = 1/a + 1/f)
Lösung AR = 45dpt

Bin für alles dankbar!!

Punctum Remotum = Fernpunkt
Dieser in Dioptrien ergibt eine Fehlsichtigkeit. Liegt der Fernpunkt auf der Netzhaut, also etwa 22mm hinter den Hauptebenen, dann ergäbe das in dpt die gesuchten 45 dpt. Der Kerl wäre als übelst hyperop.

Bild des Benutzers Gast
Gast (nicht überprüft)

Hallo. Wenn ich so denke, dann hat ein Normalsichtiger einen Fernpunkt in Unendlichkeit vorne und einen Fernpunkt in Unendlichkeit hintenS

Bild des Benutzers Horst
Beigetreten: 30. August 2006 - 14:34

Iuser schrieb

Hallo. Wenn ich so denke, dann hat ein Normalsichtiger einen Fernpunkt in Unendlichkeit vorne und einen Fernpunkt in Unendlichkeit hintenS

Geh mal davon aus, dass es nur ein Unendlich in der Augenoptik gibt.

Bild des Benutzers henni
Beigetreten: 18. Oktober 2005 - 0:00

in der technischen optik gibt es + und - unendlich, das dient aber nur der orienterierung in bezug auf die lichtrichtung, die generell von links aus - unendlich kommt.