Forum

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Cherry
Beigetreten: 18. September 2018 - 13:38
Autorefraktion + Frage zur Sicht bei Dunkelheit

Liebe Fachleute,

ich würde gerne erfahren wie diese Autorefraktion funktioniert. Ich habe vor ein paar Jahren beim Augenarzt mal in so ein Gerät geschaut, wo ein Fesselballon projeziert wird. Die Dame meinte einfach nur zu mir, ich solle da rein schauen. Muß man den Ballon so scharf fixieren wie es geht wenn er näher kommt oder einfach nur "ins Nichts" blicken?

Wie genau sind diese Werte? Wenn das eine objektive Messung ist, dürfte die doch viel genauer sein als die klassische Messung beim Optiker, wo immer nur gefragt wird: So besser oder so? Ich sehe da manchmal einfach keinen großen Unterschied.

Ich frage deshalb, weil ich mit meiner neuen Brille (-1,0dpt.) abends immer schlechter sehe als am Tag. Jedenfalls habe ich den Eindruck. Die beleuchtete Uhr von meinem Satellitenreceiver kann ich im Hellen ganz gut sehen, aber wenn es dunkel wird, fällt mir immer auf, daß die Zahlen verschwimmen und ich mich anstrengen muß, diese zu entziffern, obwohl die Anzeige recht groß ist (ca. 4cm hoch, 7cm breit) und die Sitzposition identisch (ca. 2,70m entfernt).

Ist das normal bzw. nicht ungewöhnlich, daß man im Dunkeln schlechter sieht als im Hellen? Oder deutet das auf eine nicht perfekte Korrektur hin? Ansonsten kann ich mir der Brille eigentlich gut gucken oder es fällt mir zumindest nicht wirklich auf, daß es nicht perfekt ist.

Würde mir sehr freuen, wenn jemand hier sein Fachwissen mit mir teilen und mir einen Rat geben würde. Vielen lieben Dank!

LG
Cherry

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Cherry,

eine Autorefraktormessung darf niemals als Brillenkorrektur verwendet werden, sondern nur als Grundlage für eine subjektive Messung. (Fragen des Optikers besser/schlechter, Glaswechsel, usw.)

Bei Dir scheint es eine Nachtmyopie zu geben, dass heisst, dass Du im Dunkeln etwas kurzsichtiger bist als im Hellen. Aber nehme bitte keine farbigen Lichtquellen als Maßstab: Bei blauen bist Du kurzsichtiger, bei roten übersichtiger.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Cherry
Beigetreten: 18. September 2018 - 13:38

Hallo Eberhard,

ich danke Dir für deinen Beitrag. Das ist gerade wie eine Offenbarung für mich, hatte ich doch noch nie zuvor gehört, daß es sowas gibt und gerade mal etwas gegooglelt. In der Tat ist die Anzeige meines Receivers blau, wie Du schon vermutet hast! Aber auch sonst, fühlte ich abends unwohler. Fällt mir gerade wie Schuppen von den Augen. Ich habe z.B. bei weiten Urlaubsfahrten mit dem Auto immer lieber die Tour in der Helligkeit genommen und mich im Dunkeln gerne ablösen lassen. Ja, eigentlich hatte ich schon immer das Gefühl daß ich nachts schlechter sehe als andere.

Also ja, wahrscheinlich ist das bei mir so. Wie sollte man mit sowas umgehen? Ich kann ja keinen Sehtest in der Nacht machen lassen. Nimmt man dann geringfügig stärkere Gläser oder eine zweite Brille mit stärkeren Gläsern für die Nacht? Gerade beim Autofahren ist es ja wichtig, daß ich perfekt sehen kann.

Und darf ich bitte nochmal wegen der Autofraktur nachfragen? Ist es völlig egal wie ich schaue oder sollte man den Ballon fixieren? Mir wurde ja nichts dazu gesagt beim Test und da Du die Frage auch übergangen bist, nehme ich jetzt an daß der Automat das so oder so richtig messen kann.

Danke nochmals und LG

Cherry

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

beim Autorefraktor kannst Du nichts falsch machen.  Das Gerät arbeit eben automatisch, nur den Ballon muss man anschauen.

An Deiner Stelle würde ich ab Ende Oktober, wenn es um 18 Uhr schon dunkel ist, eine Nachkontrolle in Dunkelheit draußen machen lassen. Alternativ kann Dein Optiker den Prüfraum abdunkeln und auch das Testfeld dunkler machen. Es gibt auch Messgeräte, die aber mehr bei Augenärzten stehen.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Cherry
Beigetreten: 18. September 2018 - 13:38

Vielen Dank Eberhard für Deine freundlichen Ratschläge!