Forum

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Sheep1004
Beigetreten: 23. September 2008 - 10:06
1,5 oder 1,6er Gläser bei 10 pdpt

Hallo,

ich bin nun 34 Jahre und trage seid 10 Jahre Prismen und bin ca -3 dpt Kurzsichtig, linkseitig mit -1,75 dpt Astigmatismis. Meine Werte waren seid fast 5 Jahren stabil, aber in den letzten Wochen merke ich zunehmend wieder die typischen Probleme, z.B. unschärfe beim WEchsel von Nah auf Fern, Schulterverspannung, bei Müdigkeit Doppelbilder, das Sehen in der Nähe strengt an, ich lese gerade viel lieber ohne Brille. Ich trug jetzt mit ca 10 Prismen insgesamt 1,6er Clarlet Gläser von Zeiss, finde die Dicke der Gläser ziemlich hässlich, empfinde sie auch als recht schwer, obwohl ich recht kleines Metallgestell trage. Allerdings habe ich mir vor 2 Jahren eine Sonnenbrille bei Fielmann aus 1,5er Material mit identischen Werten machen lassen, für einen sehr günstigen Preis. Sieht super aus, die Gläser sind unmerklich dicker (1-2mm) als die 1,6er und die Sicht ist super, ich finde es viel angenehmer als die 1,6er, habe den Eindruck es ist alles ein bisschen schärfer. Ich habe erst in 1,5 Woche meine nächste MKH Messung beim Optiker, danach weiß ich mehr. Aber ich spiele trotzdem mit dem Gedanken, sofern es jetzt kein extrem großer Anstieg der Prismen ist, mir 1,5 er Gläser machen zu lassen, weil die 1,5 Gläser in meiner Sonnenbrille einfach angenehmer sind. Ich war schon seit 10 JAhren bei keinen Augenarzt mehr. Ich würde gerne mal wissen wie das ist mit einer OP? Macht das überhaupt einer bei 10pdpt? Ist das sinnvoll? Wie finde ich einen Augenarzt, der die WF nicht als unsinn abtut? Als ich mit den Beschwerden anfing vor 10 Jahren, hieß es vom AUgenarzt, was wollen Sie mit Minusgläser sehen sie 80 bzw 100%, das reicht doch !Ich bin dann gar nicht mehr hin, weil ich mir so bescheuert vor kam. Noch bin ich ja auch noch jung, aber was ist in 10 Jahren wennich z.B. Gleitsicht brauche, mir macht das alles ein bisschen Angst, gerade weil man ja auch die Entwicklung nciht absehen kann. Ich war sehr zufrieden, weil bis zum Sommer war alles super und jetzt kommt der scheiß wieder. Warum passiert das überhaupt, relativ lange stabil und dann rutscht es doch wieder nach?

 

LG

 

Sheep

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

also zuerst mal: es ist alles normal, auch wenn lange Zeit keine Änderung kam, dass jetzt wieder etwas passiert. Das hängt damit zusammen, wie stark  Du selber bist bzw. Dein Körper. Normalerweise sind 1,6er Gläser noch gut verträglich, dünnere geht bei höheren Prismen nicht. 1,5er haben aber die bessere Abbildung. Wer empfindlich ist, merkt das.

Ob irgenwann eine OP sinnvoll ist, entscheidet die nächste Zeit, also wieviel Prismen brauchst Du zusätzlich. Wenn Du einen Arzt brauchst, der Dich auch operieren würde, schreibe mir oder den anderen Mods hier im Forum. Du bekommst dann die entsprechenden Adressen.

Viele Grüße

Eberhard