Forum

1 Beitrag / 0 neu
Bild des Benutzers SheEva
Beigetreten: 26. Juli 2013 - 21:21
Und wieder einmal Optometrie Studium ;)

Hey

ich komme jetzt ins 3. Lehrjahr und ich wollte von Anfang an Optometrie studieren. Antrag auf Verkürzung wurde gestellt. Da die Ausbildung nun langsam dem Ende naht kommen die Gedanken. Vielleicht habt Ihr ja ein paar Erfahrungen gemacht, von denen ihr mir berichten wollt

1)  Zum einen überlege ich, mein Studium in Deutschland (wahrscheinlich Jena) direkt im Anschluss zu beginnen, oder doch lieber ein Jahr Berufserfahrung mitnehme und dann doch in der Schweiz/Olten zu studieren. Wie sind eure Erfahrungen mit der Schweiz? Sind starke Abweichungen zum dt. Bildungssystem bzgl Optometrie? Wo werden Schwerpunkte gesetzt? v.a. interessiert mich die medizinische Richtung.

2) Jena bietet den Studiengang berufsbegleitend an. Was haltet ihr davon? Schön ist, dass man über die Studienzeit viel an Berufserfahrung sammeln kann. Meine Bedenken sind nur, ob das, was im Vollzeitstudium in Übungen und Praktikas gelernt wird, beim berufsbegleitenden eher zu kurz kommt und man später zwar super Brillen verkauft aber vieles (Messungen/ "Untersuchungen") nicht genug geübt hat. Auf die fehlende Freizeit wird jetzt mal nicht eingegangen Wink

3) Welche Aussichten haben Optometristen? Was sind eure Meinungen?

 

Ich freue mich schon auf eure Antworten und Erfahrungsberichte Smile

Guten Start ins Wochenende!