Forum

44 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers alex69
Beigetreten: 16. Juli 2014 - 13:50
Starke prismenerhöhung ?

Hallo,
Hab eine Frage, heute hab ich meine neue Brille abgeholt und war von den Stärken (Prismen) etwas erschrocken

Im Dezember 15 wurde gemessen

Rechts: Sphäre -0,5 , Zyl -1,00 Achse 176, Add 2, Höhe 15, prisma 2,02, Basis 187
Links: -0,5, Zyl -1,25 Achse 3. , Add 2, Höhe 15, prisma 2,51, Basis 6

Und nun 7 Monate später

Rechts: Sphäre -0,25, Zyl - 1,00 Achse 176, Add 2,25 , Höhe 22, Prisma 4,03, Basis 187
Links: -0,50 Zyl - 1,25 Achse 3 , Add 2,25, Höhe 22, Prisma 4,03 Basis 7

Ist ein Sprung von 2 Prismen nicht etwas viel ? Hab vor 2 Jahren die ersten Prismen mit je 1 links und rechts bekommen aufgrund von Lichtempfindlichkeit.

Keine Frage trage die neue Brille seit 3 Stunden und finde es angenehm !!

Danke

Alex ( mein alter 45)

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Alex,

das sind keine hohen Steigerungen. Gerade bei Innenschielen sind die Erstmessungen deutlich niedriger als die folgenden.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Ein Nachsatz: die erhöhten Prismen dürfen nur getragen werden, wenn wieder ein gewisses Beschwerdebild vorliegt.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers alex69
Beigetreten: 16. Juli 2014 - 13:50

Danke für die Antwort, die Erhöhung war fällig, da ich ziemliche Probleme hatte, bzw mit dem linken Auge nicht sah und dieses immer geschlossen habe.
Wielange dauert die Prismen Gewöhnung, momentan spüre ich noch leichten Seegang ?
Danke

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

normalerweise sollte eine sog. Einrastsitzung bei Abgabe der Brille gemacht werden. Danach ist kaum eine Eingewöhnung notwendig. Wenn das nicht durchgeführt wurde, dauert es oft ca. 1-2 Wochen.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers alex69
Beigetreten: 16. Juli 2014 - 13:50

Nein eine solche Einrastsitzung wurde nicht vorgenommen, jedoch nach nun 3 Tagen ist alles super mit den 8 Prismen. Lg

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Sehr schön, nur nicht, dass es nicht etwas leichter ging ohne Einrastsitzung.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers alex69
Beigetreten: 16. Juli 2014 - 13:50

Noch eine Frage, hab mir noch eine Bildschirmbrille anfertigen lassen, lt Optiker unbedingt notwendig nun seh ich das diese die gleichen Werte hat nur die Höhe 18,5 statt 22 ist ??? Die Gläser ( ist ne halbrandbrille) furchtbar dick sind 6,5 mm ? Bin erschrocken .
Danke für die Erklärung bzgl des Unterschieds

Alex

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Alex,

der Nennwert ist immer der gleiche, wie bei normalen Gleitsichtgläsern, aber die Ferne ist um den Betrag + verstärkt, der verlangt wird, die Addition um diesen Betrag verringert. Damit ist die Nahwirkung exakt gleich wie bei der Gleitsichtbrille und die Ferne gut für den PC - Bildschirm geeignet.

Bei Halbrandbrillen ist leider eine Mindestdicke erforderlich von ca. 1,8 mm.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers alex69
Beigetreten: 16. Juli 2014 - 13:50

Hallo Eberhard,
Ich hab nochmals eine Frage ?
Nachdem ich nun 6 Wochen die Brille trage merke ich das das linke Auge beim tragen der Brille nach links abtriftet.... Heißt das das die Prismen zu stark oder zu schwach sind ? Der Optiker hat ja bei der Verordnung schon angedeutet dass Event. Eine Nachbesserung nötig sei aber schon so schnell ? Wie ist Deine Einschätzung ?

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Alex,

verstehe ich richtig, das Auge geht ganz nach links? Dann handelt es sich leider um ein Ausschaltphänomen. Das Auge will nicht mehr mitschauen und geht in die Schlafruhestellung.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers alex69
Beigetreten: 16. Juli 2014 - 13:50

Hallo,

vielleicht hab ich es komisch erklärt, mein Auge sieht nicht durch die Mitte, zumindest hab ich das Gefühl das es nach rechts rutscht ( schielt) ? wenn ich das gute Auge ich nenne mal so abdecke ist es eindeutig, dass ich nicht gerade schaue.

Bei der Bildschirmbrille ist es nicht ganz so schlimm so dass ich jetzt nur noch damit rumlaufe weils einfach angenehmer ist bzw weil ich ja damit nicht in die Ferne schaue ? Kann das sein ? keine Ahnung hab jetzt wieder mal einen Termin beim Optiker vereinbart und hoffe dass ich nicht noch mehr Prismen brauche.

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

Du hattest geschrieben, das linke Auge ginge nach links. Jetzt schreibst Du, dass es nach rechts geht. Was denn nun?

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers alex69
Beigetreten: 16. Juli 2014 - 13:50

Ja .... Ich bin schon total banane

das linke Auge driftet nach rechts ! Das linke Auge macht mir ja schon immer Schwierigkeiten der Augenarzt meinte bevor ich auf die prismengeschichte kam das ist halt so man kann nichts machen , Sehfähigkeit 50 % , vor jeder neuer prismenkorrektur hat sich das linke verabschiedet bzw ich habs immer zugekniffen !

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Alex,

das Innenschielen ist mit Prismenbrille normal, falls es aber noch weiter abdriftet, ist es keine reine Winkelfehlsichtigkeit, sondern schon eine Art  Strabismus, der nicht mehr mit eigener Kraft auszugleichen ist. 

Dabei immer mehr zu korrigieren, kann gefährlich werden. Nicht jeder Optiker kann das erkennen und dem enttgegenwirken.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers alex69
Beigetreten: 16. Juli 2014 - 13:50

Danke für die Antwort, soll ich eine prismenerhöhung ablehnen ? 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Alex,,

kannst Du mir per Nachricht mal schreiben wo Du wohnst?

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers alex69
Beigetreten: 16. Juli 2014 - 13:50

Hallo Eberhard,

war soeben nochmals beim Optiker, der eine momentan prismenerhöhung ablehnte und meinte das Problem würde sich mit der Zeit geben.

Er entschuldigte sich dass ich nicht darauf hingewiesen wurde, dass es aufgrund der doch starken Erhöhung der Prismen zu solchen Problemen kommt, ich solle mich in 6 Wochen nochmals melden, wenn das Gefühl nicht nachlässt. Jetzt wart ich erst mal ab , sollte es dann nicht besser werden such ich mir einen anderen Spezialisten . Lg 

 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Alex,

 

dann warte mal ab und melde Dich danach wieder.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers alex69
Beigetreten: 16. Juli 2014 - 13:50

Hallo,

nun trag ich die neue Brille schon 3 Monate beschwerdefrei. Hab trotzdem eine Frage :

stell fest dass ich sobald ich die Brille absetze zum duschen, schminken etc. wird mir schwindlig, alles erscheint mir rund und komisch wird mir auch.

Kurzum katastrophenzustand ohne ! Ist das normal oder Einbildung ? 

Merke auch schon wieder das eine Erhöhung der Prismen kommen wird, das Auge links schaltet wieder ab ... 

langsam bekomm ich Angst ...

 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

 

dass Du ohne Prismenbrille Schwierigkeiten hast, ist ganz normal.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers alex69
Beigetreten: 16. Juli 2014 - 13:50

Hallo Eberhard,

leider gibt es zu diesen richtig Thread wieder eine Frage.

War im Dezember erneut beim Optiker, da ich das Gefühl hatte, mein linkes Auge schaltet komplett ab.

Kurzum, das ganze Programm des Messens startete von vorne 

Der Optiker war sichtlich genervt und meinte er macht mir nochmals neue Gläser mit folgenden Werten:

 

         Sphäre  Cyl           A            Add        Pr            B            Durchmesser      PD

R:       -1,25     0,75        95           2,25       3,04         189             70                    33,0

L:        -1,5        1,0         100         2,25        5,11         11               70                    30,5

Nun meine Frage , was hat sich verändert ?

wieviele Prismen hab ich ? 

Warum wurde das Prisma ungleichmäßig verteilt ( mein linkes Glas ragt ziemlich aus der Fassung )

Der Optiker meinte, mehr Korrektion geht nicht. Letztendlich prüfte er meine Hornhaut und wurde dann freundlicher, da wohl hier das Problem liegt, das Bild war im unteren Drittel rot und eierförmig ? 

Man könnte nur mit Linsen ausgleichen, wäre aber Quatsch ???

Seit Samstag hab ich nun die Brille und bin bis jetzt zufrieden, werde abzer trotzdem einen Augenarzt konsultieren

Vielen Dank im Voraus für die Erklärung, wie bereits erwähnt war der Optiker ziemlich genervt so dass ich mir jedigliche Frage verkniffen habe.

 

danke

 

 

 

 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Alex,

 

die Prismen sind höher geworden, aber das weißt Du ja, eine Höhe von 1,5  ist enthalten.

Warum nicht gleichmäßiger verteilt, kann ich nicht sagen, eventuell aber der letzte und beste Stand in der Messbrille. Das Hornhautbild ist aus der Ferne nicht zu beurteilen. Frage den Optiker, ob er Dir das ausdrucken kann. Das kannst Du mir senden und danach weiß ich mehr.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers alex69
Beigetreten: 16. Juli 2014 - 13:50

Hallo Eberhard,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde gegebenenfalls auf Dein Angebot zurückkommen, sowie einen Augenarzt konsultieren, um Licht ins Dunkel zu bringen. Alle 6 Monate neue Gläser wegen Erhöhung der Prismen und dickere Gläser find ich mittlerweile nicht mehr so toll.

grüsse Alex

 

 

 

 

 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Alex,

 

die Prismenerhöhung ist leider normal, das lässt sich nicht ändern, solange, bis Deine volle WF erreicht ist. 

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers alex69
Beigetreten: 16. Juli 2014 - 13:50

Hallo, 

hab wieder mal eine Frage zu meinen Prismen. Bin heute erstmals bei Dunkelheit, Regen 300km auf der Autobahn seit der prismenerhöhung im Januar gefahren, wäre fast verrückt geworden so unsicher war ich noch nie, hatte das Gefühl nichts richtig zu sehen. 

( sonst fahr ich nur Kurzstrecken und auch nur tagsüber )

Nun meine Frage, hab gelesen dass je höher die Prismen desto problematischer beim Autofahren .... ? Bin ich schon an der Grenze oder gibts eine ? 

Hatte eigentlich schon das Gefühl die Brille passt super 

 

danke für die Antworten 

 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Alex,

 

bei Dunkelheit kann es sein, dass das binokulare System nicht immer genügend Fixierpunkte hat, Nur bei guter Straßenbeleuchtung sind die Augen auf einen Punkt fixiert, bei fehlender Fixation eben nicht.

Das bedeutet aber auch, dass Du noch lange nicht am Ende der Fahnenstange bist. Es wird noch eine deutlich höhere Prismenkorrektion nötig in der nächsten Zeit.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers alex69
Beigetreten: 16. Juli 2014 - 13:50

Hallo, 

 

ich hab mir schon sowas gedacht. Ich werde das beobachten und mir gegebenfalls einen neuen optometristen suchen müssen, da der bisherige schon andeutete meine Augen wollen mehr aber stärkere Prismen will er nicht mehr verantworten.... 

ich warte jetzt erst mal ab ....und entscheide dann aber danke für die Einschätzung 

 

Alex

 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

 

suche Dir jemanden, der sich mit Mikrostrabismus auskennt, diesen zumindest von einer normalen Winkelfehlsichtigkeit unterscheiden kann.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers alex69
Beigetreten: 16. Juli 2014 - 13:50

Hallo,

vielen Dank für die Info. Noch eine Frage nur interessehalber wieviel Prismen hab ich eigentlich ? 

Höhe , Seiten , außen oder innenschielen ? 

 

danke

Alex

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Innenschielen 8 cm/m Höhe 1,0 cm/m

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers alex69
Beigetreten: 16. Juli 2014 - 13:50

Hallo Eberhard,

vielen Dank für die Auskunft. Wie ist Deine Einschätzung? Meinst Du ich brauche über kurz oder lang auch eine OP, wenn meine Prismen weiter so steigen ? Hab jetzt am 30. erst mal einen AA Termin um ein Hornhautbild erstellen zu lassen, da vor zig Jahren auch das Thema Keratokonus im Raum stand und mich dann an die Augenklinik überweisen lassen, da mich die ewigen Sehprobleme extrem nerven.

Lg Alex 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Alex,

 

da ich nicht gemessen habe, kann ich unmöglich eine Prognose stellen. Du musst Dich aber darauf einstellen, dass die Prismen noch steigen werden.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers alex69
Beigetreten: 16. Juli 2014 - 13:50

Kann man die leerbeiträge löschen ? Computer ist abgestürzt !

 

Hallo Eberhard,

leider muss ich meinen Tread wieder aktualisieren, nach langem Zögern hab ich nun doch eine neu Messung gewagt, da ich wusste was mich erwartet, wie Du prognostiziert hast , leider

nun wurden insgesamt 16 Prismen gemessen, weniger Kurzsichtigkeit, dadurch höhere Addition. Nun brauch ich wieder alle Brillen neu, Gestelle neu, da der Optiker nicht müde wurde mir mitzuteilen dass die Gläser viel dicker werden, meine alten Brillen nutzlos werden usw. 

Wann hört das auf ? Hab diesesmal 9 Monate gewartet und schon wieder so eine Erhöhung , was kann ich machen ? Aufentraining , Entspannungsübungen oder so... Habt Ihr Tips 

 

 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Alex,

die Leerbeiträge sind gelöscht.

Gerade bei Innenschielen steigen die Prismen manchmal recht schnell, bzw. lässt das visuelle System zu, dass mehr gemessen wird. Trainieren kann man das nur mit Hilfe optischer Dinge, wie z.B. Prismenleisten. Nur hilft das nicht auf Dauer, außer du trainierst Dein Leben lang. Wahrscheinlich (nach der letzten Erhöhung annehmbar) steuerst Du auf eine OP hinaus.

 

 

 

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers alex69
Beigetreten: 16. Juli 2014 - 13:50

Guten Morgen,

vielen Dank für Deine Einschätzung. Der Optiker hat sich gestern nicht geäußert, allerdings war er der erste der fragte ob ich als Kind abgeklebt habe und meinte nur die Erhöhung wäre schon heftig.

Na toll, jetzt weiß ich wenigstens woran ich bin..... 

Vielen Dank, werde über meinen Verlauf berichten

 

Grüße Alex

Bild des Benutzers Seestern
Beigetreten: 2. Januar 2015 - 14:03

Aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen , dass Prismen in kurzer Zeit schnell ansteigen liegt meist nur an mangelnder Fachkompetenz  bei der Messung .

Wer Covern kann , kommt nicht in Tippelschritten voran.

Aber welcher Optiker kann das schon ? 

Auch will mir nicht einleuchten, warum bei Messung von weniger Minus die Addition erhöht werden muss ... ! ???

 Eher wohl umgekehrt, ... denn der Augapfel wird sich ja wohl nicht verkürzt haben , ist wohl teilweise einer Brechungsmyopie geschuldet.  Oder ?? ? 

Zu viele Ungereimtheiten, finde ich .....

Mir wären einige Zwischenschritte mit Homöopathischen Dosen erspart geblieben , wenn gleich richtig und konsequent gemessen worden wäre. 

Liebe Grüße vom Seestern

Bild des Benutzers Burkhard Schlinkmann
Beigetreten: 7. November 2000 - 0:00

Hallo zusammen

Wenn es denn eine WF ist, dann scheint wohl auch eine disparate Fixation vorhanden zu sein. Die kann man nicht wegcovern, weil sich da keine Einstellbewegung zeigt. Von daher kommt man manchmal um diese Trippelschritte nicht herum.

Gruss Burkhard

 

Bild des Benutzers alex69
Beigetreten: 16. Juli 2014 - 13:50

Hallo,

danke für die Antworten. Die Messung wurde in einem Zeiss Vision Center vorgenommen, wenn weniger minus und gleiche Addition das ist doch dann in der Nähe mehr , oder ?

Die kompletten Daten bekomme ich nächsten Dienstag, wenn du ich die Brille hole. Wollte mir eigentl. nur eine neue Bildschirmbrille machen lassen... die ich jetzt auch bestellt habe, bei der Gleitsichtbrille werden die Gläser dann auch ausgetauscht, da ich nach der Erhöhung wohl nicht mehr zurecht kommen werde. 

Hatte schon den Eindruck der Optiker kennt sich aus, ist auch in einer der Listen für winkelfehlsichtigkeits Spezialisten aufgeführt, ich hoffer er weiß was er tut.

 

viele grüsse 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Alex,

weniger Minus und gleiche Addition sind mehr Plus in der Nähe, richtig.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Zitat:

Aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen , dass Prismen in kurzer Zeit schnell ansteigen liegt meist nur an mangelnder Fachkompetenz  bei der Messung .

Wer Covern kann , kommt nicht in Tippelschritten voran.

Aber welcher Optiker kann das schon ?  Zitat Ende

Bei dem einen kann ich recht schnell die ganze WF messen, bei dem anderen dauert es eben länger, das hat mitnichten etwas mit mangelnder Fachkompetenz zu tun, sondern mit der Fähigkeit des Probanden, vieles an WF noch selber auszugleichen. Und wie Burghard schon richtig schreibt: Covern kann man eine Fixationsdisparation 2. Art nicht, wohl aber Strabismus und FD1

Und eine Steigerung von 8 auf 16 cm/m ist kein Trippelschritt.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Seestern
Beigetreten: 2. Januar 2015 - 14:03

Mit Verlaub meine Herren ... ich glaube ich habe mir diese Meinung als Betroffene und einer Investition innerhalb von 2 Jahren von mehr als 25.000 Euro für Brillengläser und Brillengestelle redlich verdient . 

 

 

Liebe Grüße vom Seestern

Bild des Benutzers Burkhard Schlinkmann
Beigetreten: 7. November 2000 - 0:00

Hallo Eberhard

danke fuer deine Verbesserung. Natuerlich meinte ich eine FD2 bzw eine alte FD, die sich nicht wegcovern laesst.

 

Gruss Burkhard

Bild des Benutzers alex69
Beigetreten: 16. Juli 2014 - 13:50

kurzer Bericht: Hab die neuen Gläser, was soll ich sagen: 

sehen sehr gut,  Gläser leider ziemlich dick, wenn ich die Brille absetze wird mir sofort schwindelig

Setze die Brille sofort beim aufwachen auf und außer zum duschen erst im Bett wieder ab., hoffe nur die nächste Steigerung bleibt eine Weile aus ... 

Vielen Dank für Eure fachkundigen Antworten

Alex