Forum

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Franke123
Beigetreten: 27. Juli 2017 - 19:59
Mit Brille Kopfschmerzen, mit Kontaktlinsen nicht

Hallo Leute

irgendwie stecke im momentan in der Zwickmühle und weiß auch nicht so recht weiter. 

Seit einiger Zeit habe ich immer wieder beim tragen der Brille Kopfschmerzen und ein ziehen am äußeren Augenrand. Daraufhin    hat mich mein Optiker mal auf Winkelfehlsichtigkeit untersucht und hat natürlich was gefunden ...1,5 Prismen pro Seite ..rät natürlich zur Prismenbrille. 

Nun aber ist es so damit ich diese Probleme nur mit der Brille habe!  Beim tragen mit Kontaktlinsen fehlt mir überhaupt nichts.... Irgendwie finde ich dass ganze schon sehr komisch und weiß jetzt im Endeffekt auch nicht ob ich mich auf dass Experiment Prismen einlassen soll :-( 

Ich habe höllische Angst davor irgendwann mit meinen Kontaktlinsen nicht mehr klarzukommen. Da ich echt blind wie ein Maulwurf bin ist eine Brille beim Leistungssport für mich keine Option ist Sad

 

Bild des Benutzers Burkhard Schlinkmann
Beigetreten: 7. November 2000 - 0:00

Hallo Frank

gib doch mal deine Messdaten durch.

Gruss Burkhard

Bild des Benutzers Franke123
Beigetreten: 27. Juli 2017 - 19:59

Hallo Burkhard,

Brille Alt/aktuell -5,25 Zy 0,75 Ach 125 

                          -5,5 Zy 0,5 Ach 92

Kontaktlinsen jeweils 0,5 Dioptrien weniger.

Empfohlenen Brille mit jeweils 1,5 Prismen pro Seite, wäre die selbe Stärke wie die alte Brille. 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

es kommt immer wieder vor, dass mit KL eine notwendige Prismenkorrektur nicht mehr notwendig erscheint. Falls die KL sphärisch sind, fehlt etwas Minuswirkung. Das wäre eine Erklärung dazu, denn mit weniger Minus ist weniger Akkomodation nötig.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Burkhard Schlinkmann
Beigetreten: 7. November 2000 - 0:00

Hallo Franke

Seh ich auch so wie Eberhard. Das kommt haeufiger vor.

Die bequemere Korrektion fuer dich scheint die KL zu sein.

Vor den Prismen brauchst du keine Angst zu haben. Du kannst jederzeit in den alten Zustand mit den alten Werten aber auch mit den alten Problemen zurueck.

Ich gehe mal davon aus, dass dein Optiker dich ueber eine Prismenkorrektion aufgeklärt hat.

Gruss Burkhard

 

Bild des Benutzers Franke123
Beigetreten: 27. Juli 2017 - 19:59

Hallo Eberhard, Hallo Burkhard, 

danke für eure Info. 

@ Burkhard,  ja eigentlich schon, irgendwie aber auch nicht :-(. 

Was zur Sprache kam, ist damit sich mein Innenschielen auf dem rechten Auge durchaus auch irgendwann verschlechtern kann und ich evtl. neue Gläser danach benötige. 

Kontaltlinsen könnte es auch sein, damit ich da irgendwann nicht mehr zurecht komme beim Fußball, Kitesurfen,Skisport.

Gruß Frank