Forum

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers allesdoppelt
Beigetreten: 20. Dezember 2016 - 11:58
Doppelbilder - 2. Operation machen?

Hallo zusammen!

Ich habe eine Frage und suche Rat; vielleicht gibt es ja jemanden der schon mal in der folgenden Situation war:

Ich wurde von rd. 7 Jahren (in Hamburg am Klinikum Nord) am linken Auge operiert, um meine - durch latentes Schielen ausgelösten - Doppelbilder zu beheben. 12 Prismen wurden damals gemessen und 8 Prismen (4 Grad) wurden damals opperativ korrigiert. Alles hatte gut geklappt, die Doppelbilder waren weg.  

Jetzt, rd. 7 Jahre später; ist alles wieder wie zu Beginn: die gleichen Doppelbilder, die exakt gleiche Abweichung mit 4 Grad (8 Prismen und wieder gemessen 12 Prismen). Das linke Auge schielt nach Innen. Man hatte mich damals schon vorgewarnt, dass es zurück kommen kann - ich hatte gehofft das es nicht passiert. 

Aktuell veranlasste neurologische Untersuchungen haben keinen Befund gebracht, d.h. eine Muskellämung oder Schlimmeres (Tumor) liegt nicht vor und ist nicht die Ursache für die erneuten Doppelbilder.

Man bietet mir jetzt an, mich erneut zu operieren. Diesesmal soll allerdings das andere (rechte) Auge angepasst werden, da man das linke Auge nicht noch einmal korrigieren möchte. Man erklärte mir, dass es dann bei Seitenblick zu größeren Abweichungen und mehr Doppelbildern kommen könnte, dher will man das rechte Auge angleichen.

Mit einer Prismenbrille kann ich die neuen Doppelbilder derzeit gut vermeiden (3,5 Prismen auf jeder Seite). Ich wünsche mir aber eigentlich ein Leben ohne Brille (Sport, Schnorcheln, besser aussehen usw.). Aber vielleicht ist da ja auch ein "Luxus- Wunsch";  denn ich kann mich jetzt auch nicht alle 7 Jahre an den Augen operieren lassen. Der Eingriff hat beim ersten Mal zwar gut geklappt aber ich habe seit dem schon auch das Gefühl, dass das Auge, das nicht operiert wurde, irgendwie etwas "runder läuft" und das andere, operierte Auge etwas eingeschränkt ist - v.a. bei schnellen Bewegung. Es widersprebt mir irgendwie das gesunde, rechte Auge operieren zu lassen, denn eigentlich hatte das linke Auge damals nach innen geschielt und das rechte hat ganz normal geradeaus geguckt.

Meine Frage: sollte man sich ein zweites Mal operieren lassen und ist dann zu erwearten dass das Problem endgültig erledigt ist oder besteht die Gefahr dass es dann später wiedre zu Doppelbildern kommt (denn spätestens dann müsste man ja bei einer dritten OP ein bereits operiertes Auge nochmal operieren lassen). Würdet ihr euch ein 2. mal operieren lassen oder es "gut sein lassen" und froh sein, dass man mit einer Prismenbrille die Doppelbilder im Alltag vermeiden kann?

Danke für euren Rat! Viele Grüße! 

Ben

 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Ben,

 

die 1. OP ist schon viel zu schnell erfolgt. Das ist nunmal passiert.

Jetzt bitte nicht so schnell operieren lassen. Die jetzige Korrektion mit 7cm/m sollte in ca. 5-6 Minaten kontrolliert werden. Wahrscheinlich sind dann schon deutlich mehr Prismen messbar. Die danach getragenen Werte wieder 6 Monate später kontrollieren lassen usw.. Es tut mir leid, aber da mußt Du durch,  wenn Du nicht ein 3. mal und sogar ein 4. mal operiert werden willst.

Erst wenn etwa 30 cm/m erreicht sind, oder die letzte Korrektur nicht mehr höher steigt, ist die OP sicher.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers allesdoppelt
Beigetreten: 20. Dezember 2016 - 11:58

Moin Eberhard,

danke für Deine Antwort. Dass ist doch ein guter Tipp. Ich trage die Prismenbrille schon seit ca. einem Jahr und die Werte haben sich angeblich nicht verändert (so ganz kann ich es nicht glauben, da ich das Gefühl habe, dass die Doppelbilder viel stärker auseinandergehen als zu Beginn; ich habe auch absolut keine Chance mehr, die zusammen zu bringen). Wenn ich Dich also richtig verstehe, dann überprüfe ich jetzt weiter, passe die Prismen an die sich evtl. verschlechternden Schielwinkel an und wenn der Prozess irgendwann abgeschlossen ist, dann folgt noch eine OP. So mache ich es Wink Dann das gesunde Auge oder zum 2x das linke? Im nächsten Schritt werde ich jetzt erstmal die Kontaktlinsen (unter der Brille) weglassen und meine Dioptrie in das Prismenglas integrieren. Ich hoffe jetzt hat sich mein Hirn an das Prismenglas gewöhnt, denn früher habe ich die Kombi nicht vertragen (alles krumm und schwindelig). Die sukzessive Glas an Winkel Anpassaktion ist natürlich auch nicht die preiswerteste bei rd. 350 EUR pro Seite..

Wie viele Prismen sind denn 30 cm/m?

VG, Ben

Bild des Benutzers allesdoppelt
Beigetreten: 20. Dezember 2016 - 11:58

Hallo Eberhard,

noch eine ergänzende Frage, denn ich habe gerade gesehen, dass Du ein Optiker bist. Machst Du in Deinem Geschäft in Brunsbüttel auch eine Bestimmung der Prismen? 

VG, Ben

 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Ben,

 

ja, das mach ich hier. Nur verkaufe ich keine Brillen oder Brillengläser. Mit den von mir gemessenen Wertenm kannst Du zu Deinem Optiker gehen, der die Brille nach meinen Vorgaben fertigt.

Rufe mich einfach an, wenn Du kommen willst: 04852 9407828 tagsüber.

 

Übrigens cm/m ist die korrekte Bezeichnung für Prismenwerte, also 30 cm/m sind 30 Prismen im Jargon. Prismen werden immer in cm pro Meter angegeben.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers allesdoppelt
Beigetreten: 20. Dezember 2016 - 11:58

Hallo Eberhard,

meine neuen Werte sind: 

Links
Sphäre: -2,5
Zylinder: -0,5
Achse: 0 
Prisama: 6.00

Rechts 
Sphäre: -2,25
Zylinder: -0,25
Achse: 160 
Prisama: 5.00

Ich trage noch immer eine Brile mit nur 3,5 Prismen auf beiden Seiten und habe jetzt mit dieser Brille natürlich auch Doppelbilder. Ich empfinde es als sehr anstrengend und brauche jetzt schnell eine neue Brille. OP mache ich ja gem. deinem Ratschlag erstmal nicht. 

Kann es sein, dass mein Spannungsgefühl am linken Auge davon kommt, dass ich das Auge immer anstrengen muss mit der "falschen" Brille. Ich würde jetzt gerne zum Messen zu Ihnen kommen. Ich habe zwar schon eine Brillenverordnung aber ich will sicher gehen, dass das jetzt auch alles richtig gemacht wird denn zum Einen sind die Gläser ganz schön teuer und zum Anderen habe neuerdings dieses Spannungsgefühle in der linken Gesichtshälfte, da willl ich jetzt alles richtig machen. 

habe Ihnen / Dir auch schon auf den AB gesprochen.

Viele Grüße

Bild des Benutzers allesdoppelt
Beigetreten: 20. Dezember 2016 - 11:58

P.S. Stimmt alles, nur genau andersrum. Hab mich vertippt. Also:

Rechts
Sphäre: -2,5
Zylinder: -0,5
Achse: 0 
Prisama: 6.00

und

Links
Sphäre: -2,25
Zylinder: -0,25
Achse: 160 
Prisama: 5.00

 

 

 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Ben,

 

ich bin morgen wieder in unserem kleinen Geschäft, allerdings erst etwas später. Um 9 Uhr habe ich erstmal einen Zahnarzt - Termin. Ich melde mich dannanschliessend, falls ich Deine Tel.-Nr. sehe.

LG

Eberhard

Viele Grüße

Eberhard