Forum

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Mika13
Beigetreten: 15. April 2017 - 16:59
Schielen und autofahren

Hallo!

Ich bin 29 Jahre alt und hatte vor 8 Wochen eine Schielen- OP an den linken Auge. Ganz am Anfang habe ich eine Prismen Folie getragen jetzt aber nicht mehr. Seitdem ich keine Folie mehr habe ,habe ich es bemerkt, dass ich Probleme beim Autofahren habe. Es fällt mir schwer die Abstände richtig einzuschätzen kann sogar nicht richtig Auto in der Spur halten. Woran liegt es? Muss ich mich schon fur immer  vom Führerschein verabschieden?

 

Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

Mika

 

PS. Bitte entschuldigen Sie alle Schreibfehler aber ich wohne kurz in Deutschland und kann immer noch nicht Fehlerlos schreiben Sad

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

was sagt denn der Augenarzt zum OP-Ergebnis? Denn wenn die OP das Schielen komplett weggemacht hat, sollte es keine Dauerprobleme geben.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Mika13
Beigetreten: 15. April 2017 - 16:59

Herzlichen Dank für Ihre Antwort auf meine Frage!

Augenarzt sagte, dass das Schielen jetzt ganz klein bissen uberkorrigiert ist.

Ich habe festgestellt, dass wenn ich mich darauf konzentriere mit dem linken Auge gucke, sehe ich Objekte dort, wo sie tatsächlich nicht liegen/ stehen. Nur mit dem rechten Auge sehe ich Objekte in dem Ort  wo sie sich wirklich  befinden. Dabei sehe ich aber nicht  doppelt.Es  ist einfach scho­ckie­rend und macht mir Angst.

 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin, wenn Du mit dem linken Auge alleine sehen kannst, hast Du ein alternierendes Sehen. Ob da die Schiel-OP wirklich indiziert war, kann ich aus der Ferne nicht beurteilen, aber ganz geheuer ist die Sache nicht.

Viele Grüße

Eberhard