Forum

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers lunchen
Beigetreten: 8. September 2004 - 0:00
Refra in der Stillzeit.....

Ich hab hier lange nichts mehr geschrieben, aber jetzt brauch ich mal Hilfe.

in der Refra-Ausbildung hieß es immer, dass eine Veränderung der Sehstärke in Schwangerschaft und Stillzeit möglich ist und es daher ratsam wäre, bis nach Ende dder Stillzeit abzuwarten. Damals hatte ih allerdings noch keine Ahnung vom Stillen.

Kann mir jemand sagen, woran genau die Änderung liegt? Es hieß immer, "die" Hormone. Welche????n Sind wirklich die "Stillhormone" schuld, oder nur der Hormonabfall nach der Schwangerschaft?  Und weil eben die meisten Frauen nicht länger als 6 Monate stillen, fällt dies eben in die Stillzeit.

Ich bin jetzt seit fast 5 Jahren entweder schwanger oder stillend, trotzdem habe ich mir neue CL anpassen lassen und eine neue Brille machen lassen. Geändert hat sih nicht viel, man könnte es auch einfach auf die fast 5 Jahre schieben.

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Hallo Lunchen,

 

es gibt nichts, was es nicht gibt, oder?

Bei jeder Schwangerschaft können sich die Fehlsichtigkeiten ändern, KL unverträglich werden. Es muß aber nicht bei jeder Frau sein. Die Stillzeit ist homonal so zu sehen, wie die Zeit der Schwangerschaft, deswegen sollte man mit neuen Werten so lange warten. Wer nicht warten kann, lässt sich eben neue Gläser machen und wenn es nach der Stillzeit nicht ändert, umso besser. Sollte es sich dann ändern, muss man eben neue Gläser bezahlen.

Wichtig ist nur, dass wir als Augenoptiker auf die Möglichkeit der Änderung hinweisen.

Gruß

Eberhard

Viele Grüße

Eberhard