Forum

11 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers chris.
Beigetreten: 9. April 2015 - 16:18
Nach Schiel OP

Hey,

Bei mir wurde am Mittwoch ein Mikroschielen korrigiert, was auch alles gut geklappt hat. Allerdings soll ich jetzt die Brille bis zum nächsten Arzttermin am Dienstag weglassen weil die Prismen nicht mehr passen. Dadurch fällt mir aber beispielsweise Lesen oder Lernen extrem schwer und ich bekomm schnell Kopfweh. Jetzt wollt ich nachfragen ob es negative Auswirkungen haben könnte wenn ich bei meiner Ersatzbrille das linke Glas einfach herausnehme ( linkes Auge wurde operiert),da ich noch nie Stereosehen hatte und die Sehhilfe quasi nur auf dem Rechten Auge habe...

 

Grüße

Chris

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

lasse Dir schnellstmöglich eine Brille ohne Prismen machen. Bitte keine anderen Versuche.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers chris.
Beigetreten: 9. April 2015 - 16:18

jo das hat mir mein Gefühl auch schon gesagt x) ... dann heist jetzt halt bis dienstag noch aushalten Biggrin

Danke für die Antwort

Chris

 

Bild des Benutzers chris.
Beigetreten: 9. April 2015 - 16:18

hey Ich hätte da nochmal eine Frage bezüglich der Brille,

ich habe das Gefühl, dass das Auge mit Brille minimal weiter innen steht als ohne Brille...

vieleicht bild ich mir das auch nur ein(leicht hysterisch was dieses thema angeht ;D), aber wollte lieber nochmal nochfragen ob das den sein kann und evtl Folgen haben könnte. Vom Sehen her ist alles top: Brille entlastet und es ist auch angenehmer zum lesen etc .

Mfg

Chris

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin,

wenn Du keine Dopelbilder hast, ist alles gut.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers chris.
Beigetreten: 9. April 2015 - 16:18

hey,

wie gesagt vom Sehen her ist alles top.. also kann der Schielwinkel durch die Brille nicht wieder schlimmer werden ?

Viele Grüße

Chris

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Niemals.

Mich stört nur, dass jemand einen Mikrostrabismus operiert hat, oder habe ich etwas falsch interprettiert?

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers chris.
Beigetreten: 9. April 2015 - 16:18

hey,

danke erstmal für die Antworten, in der Nähe lag der Schielwinkel bei ca 10 Grad, in der Ferne allerdings nur bei 4 Grad

in der Nähe ist auch jetzt noch ein leichtes Schielen vorhanden, da man dies wohl nie ganz wegbekommen weil sonst die Gefahr bezüglich aussenschielen zu groß wär. Mikroschielen war von mir wohl der falsche Ausdruck ich meinte damit einen kosmetisch kleinen Schielwinkel. Sorry dafür Wink

Viele Grüße

Chris

 

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Chris,

 

bei kosmetischen Schielwinkeln ist eine OP nicht gut. Meist bleibt danach ein Restschielwinkel oder soger Horrorfusionis.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers chris.
Beigetreten: 9. April 2015 - 16:18

hmm, also das ein Restschielwinkel bleiben würde war davor schon klar, der fällt kosmetisch jetzt aber gar nicht mehr auf,

sonst ist aber alles genau wie davor, doppelbilder hat ich noch nie...

Die Risiken wurden aber davor auch überprüft sodass man sie ausschliesen konnte

Was versteht man unter Horrorfusionis??

Viele Grüße

Chris

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Chris,

 

Horrorfusion: Wenn beide Augen sehen wollen, aber nicht in die gleiche Richtung schauen. Welcher Seheindruck soll dann überwiegen, wenn beide ähnlich sind? Das gäbe großen Ärger.

Viele Grüße

Eberhard