Forum

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Horst
Beigetreten: 30. August 2006 - 14:34
Mieser Fernvisus vs. Nähe Top ?!

Hallo zusammen,

wie ist es denn möglich, dass eine etwa 90 jährige Frau einen Fernvisus von unter 0,1 hat abre mit einer 4-Fach Lupe auf gut 1,0 in der Nähe kommt?

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Hallo Horst,

für mich hört sich das an, als ob die Dame ca. 3-4 dpt kurzsichtig ist, dabei hat dann ein Lupe mit 4-fach Normalvergrößerung eine Vergrößerung von deutlich mehr als 4-fach.
Sind die 0,1 mit bester Korrektion ausgewiesen oder ohne Korrektion?

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Paul-Gerhard Mosch
Beigetreten: 26. Juli 2002 - 0:00

Welche Rolle spielt Licht bzw. die Beleuchtung?

Ist hier wirklich Lesefähigkeit gemeint, oder nur das Erkennen von Zahlen bzw. Optotypen?

Bild des Benutzers Jochem
Beigetreten: 30. August 2006 - 22:00

Hallo alle zusammen,
wenn hier eine Kurzsichtigkeit von -3,00 - -4,oo dpt. vorliegt, was durchaus plausibel klingt, müsste beim "gesunden" Auge schon ein ziemlich guter Nahvisus in der Nähe auch ohne Lupe vorliegen. Wird der erwähnte Nahvisus nur mit der Lupe erreicht, sind den "Diagnosen "von "grauem Star" bis "Makuladegeneration" ein weites Feld eröffnet.

Bild des Benutzers Horst
Beigetreten: 30. August 2006 - 14:34

Also die Dame hat sich seit jahren damit abgefunden in der Ferne ohne bisherige Korrektion quasi "Blind" zu sein .. daher tippe ich darauf, dass viel psycholisches in diesem Fall mitspielt.
Hat jemand ähnliche Fälle, dass Jemand, der auf die Ferne nie auskorrigiert wurde und nun evtl. automatisch auf grössere Entfernungen komplett "abschaltet"?

die dame kommt auch mit korrektion nicht über .1 Visus .. Lochblende bestätigt das.
Eine Myopie ist durchaus möglich .. aber in der subjektiven refraktion mit der Dame nicht zu bestätigen.

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Hallo Horst,

zuerst einmal ist der Versuch mit Lochblende bei Personen mit Cataract oder AMD zum Scheitern verurteilt. Hast Du geprüft, ob die Augenlinsen noch einigermaßen durchlässig sind? Liegt vom Augenarzt eine Diagnose über die Netzhaut vor?
Wie hoch ist der Vergrößerungsbedarf Nähe? (mit normaler Nahbrille, wenn vorhanden)

Hier gibt es einfach zu viele Fragen, die noch geklärt werden müssen.

Auch noch diese Bist Du in Low Vision ausgebildert?

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers space
Beigetreten: 27. Oktober 2009 - 16:14

Hallo, ich bin neu hier. Diese Thema finde ich sehr spannend. Wie geht es denn jetzt mit dem Fall weiter? Ich bin momentan noch in einem AO-Meister-Kurs.

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Hallo Space,

leider habe ich auch nichts mehr gehört, vielleicht lebt die Dame nicht mehr??

Gruß
Eberhard

Viele Grüße

Eberhard