Forum

3896 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Jan,

wird der Gewinn denn über das Internet "ausgelost".

Sind die Beiden oder einer von Beiden an der Börse tätig?

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers Jan22
Beigetreten: 16. September 2006 - 3:11

Hallo Gika,

nein, der Gewinn wird nicht im Internet ausgelost. Und es geht auch nicht um einen Börsengewinn. Es ist ein Gewinn in einer ganz anderen Liga, der nur alle mehrere Jahre mal einer einzigen Person zugestanden wird.

Ich gebe Dir einen Tipp: Bei Susanne und Rüdiger handelt es sich um reale Personen, die Du auch dem Namen nach kennst. Ich musste die Namen daher abändern. Es handelt sich also um eine reale Begebenheit.

Mag denn keiner Gika helfen? Wo sind denn die anderen Rater?

LG

Jan Smile

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Jan,

heißt Susanne Hillary und Rüdiger Donald?

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers Jan22
Beigetreten: 16. September 2006 - 3:11

Hallo Gika,

wieder ein Teilbingo. Susanne heißt tatsächlich Hillary, allerdings ist Rüdiger nicht Donald. Er ist zwar ihr größter Gegner, aber ich glaube nicht, dass Hillary Donald den Internetzugang kappen kann. Hehe, der kauft sich doch einfach schnell einen eigenen Server, also der ist schon ein anderes Kaliber für sie als Rüdiger. Wobei auch nicht klar ist, ob das auf direkte Anweisung von Hillary geschehen ist oder einfach aus Solidarität mit ihr oder warum auch immer.

Wer ist also Rüdiger bzw. was genau steckt dahinter, dass Rüdiger kein Internet mehr hat?

LG

Jan Smile

 

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Jan,

heißt Rüdiger eigentlich Julian und lebt in einer ecuadorianischen Botschaft?

 

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers Jan22
Beigetreten: 16. September 2006 - 3:11

Hehe, Gika, und jetzt hast Du Dir das gesamte Bingo verdient!

LG

Jan Smile

 

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Auch hier soll es weiter gehen:

Paul hat einen gelben Luftballon geschenkt bekommen. Er bläst ihn auf, verknotet ihn sorgfältig und spielt eine Weile mit ihm. Dann muss er mit seiner Mutter zum Zahnarzt. Er lösst den Luftballon auf dem Fußboden. Als die beiden wiederkommen schwebt der Ballon 5 cm über dem Boden. Was ist passiert?

Have fun!

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Jan,

1. handelt es sich um ein Körperteil oder Organ.

2. ist es ein Möbelstück?

LG Gika Smile

 

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers Jan22
Beigetreten: 16. September 2006 - 3:11

Hallo Gika,

hat es etwas mit Wärme zu tun? Scheint die Sonne und dadurch verändert sich der Luftdruck oder ähnliches? Hat es etwas mit der Farbe gelb zu tun? Lösen sich evtl. Partikel im Ballon, die die Luft im Ballon verändern? Hier sind ja eigentlich eher die Physiker gefragt.

LG

Jan Smile

 

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo Gika,

 

spielt es eine Rolle, dass der Luftballon gelb ist? Spontan würde mir (unabhängig von der Farbe) einfallen, dass es mit Gasen zu tun haben könnte, Gase, die schwerer sind als die "normale" Luft, z.B. Gärgase.

 

donquichote

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo Gika,

 

oder ist in der Zeit der Abwesenheit ein Wasserschaden entstanden? Aber dann würde der Luftballon nicht 5 cm über dem Boden schweben, sondern schwimmen.

 

donquichote

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hehe Don, 

Du bist zu gewieft.. Es gab einen Wasserschaden, im Zimmer stand das Wasser 5cm hoch,  der Ballon schwamm (schwebte) oben...

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

ein Rätsel gab ich noch:

Björn hat ein dringendes Bedürfnis und kommt dem nach. Daher musste Ben sterben. Was ist passiert?

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo Gika,

 

hätte ja eher an irgendwelche Gase gedacht ... dabei ist eine Überschwemmung dem Freiburger derzeit auch nicht so fern. Sad

 

Das neue Rätsel: Hat es etwas mit Flüssigkeit und Elektrizität zu tun? Biggrin

 

donquichote

Bild des Benutzers Jan22
Beigetreten: 16. September 2006 - 3:11

Hallo Gika,

sind Björn und Ben Menschen? Kommt es zu einem Stromschlag? Findet das Ganze in der freien Natur statt oder auf der Toilette?

LG

Jan Smile

 

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Ihr Beiden,

Björn und Ben sind Menschen.

Es findet in der freien Natur statt.

Das Ganze hat mit Flüsdigkeit, aber nicht mit Elektrizität zu tun.

 

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Hat Björn sich in der Nähe eines Moores erleichtert und Ben ist versunken?

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Jan22
Beigetreten: 16. September 2006 - 3:11

Hallo Gika,

ist Ben also ertrunken? Hat Björn mit seinem Strahl die Riegelung von etwas gelöst und es kam zu einer Überschwemmung? Oder ist Ben ein Kind und Björn passt auf ihn in dem Moment nicht auf und er ertrinkt in einer Pfütze oder einem Teich?

LG

Jan Smile

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Ihr Beiden,

das Ganze fand nicht in der Nähe eines Moors statt. Ben ist auch nicht ertrunken.

Björn hat mit seinem Strahl tatsächlich etwas gelöst, allerdings keine Entriegelung.

Björn und Ben kennen sich nicht, folglich hat Björn such nicht auf Ben aufgepasst.

 

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers Jan22
Beigetreten: 16. September 2006 - 3:11

Hallo Gika,

ist Ben erschlagen worden? Oder ist er einen Abhang hinuntergestürzt? Hat er Strahl etwas aufgelöst, was sonst fest war? Hat Björn an einen Baum gepinkelt? Hat er auf Natur gepinkelt oder auf ein unnatürliches Teil, das da angebracht war? Handelt es sich um eine Kette von Abläufen, die dann zu dem Unglück führten? Waren die beiden Männer mehr als 100 Meter auseinander?

LG

Jan Smile

 

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Jan,

da ist jetzt schon viel Richtuges dabei:

Ja, Ben ist erschlagen worden.

Der Strahl hat auch etwas aufgelöst, was vorher fest war.

Björn hat nicht an einen Baum gepieselt, aber auf etwas natürliches.

Es handelt sich un eine Kette von Abläufen, die dann letzlich zum Unglück führte.

Die beiden Männer waren ein ganzes Stück auseinander, es können auch mehr als 100 m gewesen sein.

 

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo Gika,

 

es ist also ein mechanischer Vorgang? Hat Björn z.B. auf einer Bergwanderung an einem Abhang nach unten gepieselt und es hat sich bisschen Erde gelöst, gerade genug, dass sich ein Stein löste und dieser Stein hat beim Herunterrollen weitere Steine gelöst, es entstand eine Steinlawine und Ben wurde weiter unten wandernd von dieser Lawine getroffen?

 

donquichote

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Don,

so ganz stimmt es noch nicht, obwohl es schon in die richtige Richtung geht.

Björn hat bei einer Bergwanderung an einem Abhang nach unten gepieselt. Und dadurch löste sich etwas, was Ben erschlug. Aber er hat durch den Strahl keine Erde gelöst.

 

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo Gika,

 

lag Schnee? Hat sich vielleicht ein Schneebrett gelöst? Oder hat sich irgendwo ein grösserer Eiszapfen gelöst, von welchem Ben erschlagen wurde?

 

donquichote

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Don,

ich denke, so kann man es gelten lassen.. Durch Björns Piesekeu schmolz etwas Eis - gerade soviel, dass sich ein riesiger Eisklotz löste, der hinabrollte und Ben erschlug...

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Biggrin oder eher Sad

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

.. und ich hab noch was für die grauen Zellen:

Christoph hat Hunger und holt sich einen Keks. Hätte er sich ein Eis geholt, würde Markus noch leben. Was ist da passiert?

Have fun!

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo Gika,

 

sind Keks und Eis geographisch voneinander entfernt? Holte er sich z.B. den Keks in einem Laden und das Eis hätte er sich in einer Eisdiele etwas entfernt von dem Laden entfernt? Hat es also vielleicht etwas mit räumlicher Entfernung zu tun?

Oder ist es etwas anderes? Z.B. vielleicht war das Eis, das Markus sich holte, vergiftet und wenn Christoph sich das Eis gekauft hätte, dann wäre Markus noch am Leben?

Haben die beiden die Sachen überhaupt gegessen?

 

donquichote

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Don,

der Keks und das Eis sind voneinander entfernt, allerdings nicht in verschiedenen Häusern. Die Entfernung hat auch etwas mit der Lösung zu tun.

Das Eis war nicht vergiftet. 

Christoph hat den Keks gegessen, Markus das Eis nicht.

LG Gika Smile

 

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Markus hat sich das Eis geholt, es ist auf einer Treppe runtergefallen, darauf ist Markus ausgerutscht und tödlich gestürzt. Wink

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Eberhard,

das ist eine kreative Lösung, aber leider falsch...

 

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo Gika,

 

befand sich Markus dort, wo das Eis war, also z.B. in einer Wohnung in der Küche und geriet dort in eine lebensgefährliche Situation, aus der er sich nicht selber befreien konnte und hätte Christoph sich nicht einen Keks woanders hergeholt, z.B. aus dem Wohnzimmer, sondern das Eis aus dem Kühlschrank, dann hätte er gesehen, dass Markus sich in Lebensgefahr befand und hätte ihm helfen können?

Oder ist irgendwie von dem Eis aus eine Gefahr ausgegangen?

Oder ist Markus in die Tiefkühltruhe gefallen, konnte sich selber nicht befreien und wenn Christoph sich ein Eis geholt hätte, dann hätte er Markus gesehen und somit retten können?

 

donquichote

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Don, damit gegört das BINGO dir!

Christoph und Markus sin Geschwister. als sie irgendwann allein zu Hause waren, wollte sich Markus ein Eis holen. Klein wie er war, viel er in die Tiefkühltruhe.. 

christoph, der größere Bruder hatte irgendwann auch Hunger. Er nahm sich ein Keks. Hätte er auch ein Eis genommen, hätte er Markus entdeckt ubd ihn retten können...

 

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers Jan22
Beigetreten: 16. September 2006 - 3:11

Hallo Rater,

auch hier kann es weitergehen:

Weil sie Firefox als Browser nutzte, wurde Alexandra nicht zum Tod verurteilt. Warum?

LG

Jan Smile

 

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo Jan,

 

wäre sie zum Tod verurteilt worden, wenn sie einen anderen Browser benutzt hätte? Also hat es etwas mit Firefox an sich zu tun? Oder wäre sie auch dann nicht zum Tod verurteilt worden, wenn sie einen anderen Browser genutzt hätte? Also ist sie nur deswegen nicht verurteilt worden, weil sie gerade "nachweislich" am PC sass?

Muss man zur Lösung des Rätsels Besonderheiten bzw. Unterschiede verschiedener Browser kennen?

 

donquichote

Bild des Benutzers Jan22
Beigetreten: 16. September 2006 - 3:11

Hallo Don,

das ist schwierig zu beantworten. Die Antwort liegt dazwischen. Also es liegt nicht ausschließlich an Firefox, aber es ist auch nicht völlig egal, welcher Browser es ist. Und es geht nicht nur darum, dass sie irgendwannmal am PC saß. Der PC ist nicht ihr Alibi, es ist etwas komplizierter.
LG

Jan Smile

 

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Jan,

konnte Sie durch den Browserverlauf nachweisen, dass sie eine bestimmte Seite genutzt oder nicht genutzt hat?

Wobei, ersteres ja nur nachweisen würden, dass irgendjemand online war, als eher ein schwaches Alibi..

Aber möglicherweise war der Besuch einer bestimmten Seite Indiz für die Planung eines Verbrechens und da sie nachweisen konnte, dass sie die Seite nicht besucht hat, war sie entlastet....

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers Jan22
Beigetreten: 16. September 2006 - 3:11

Hallo Gika,

das geht in die richtige Richtung, stimmt aber so noch nicht ganz. Es geht nicht wirklich um das Alibi. Sie selbst weist nichts nach, sondern man geht durch die Nutzung oder Nichtnutzung von Browsern von bestimmten  Annahmen aus.

LG

Jan Smile

 

Bild des Benutzers donquichote
Beigetreten: 30. September 2004 - 0:00

Hallo Jan,

 

hatte jemand eine Tat begangen, die zu einem Todesurteil führt? Hatte diese Person sich vorher im Internet ein paar Seiten angesehen, auf denen Informationen zu finden waren, die man zur Durchführung der Tat braucht? Also z.B. wie man eine Bombe bastelt oder welches Gift man verwendet? Hat diese Person einen Browser benutzt, aber nicht Firefox und man hatte aber zuerst Alexandra in Verdacht, sie aber nutzt Firefox?

Oder hat das etwas mit so Sachen wie Darknet etc. zu tun?

 

donquichote

Bild des Benutzers Jan22
Beigetreten: 16. September 2006 - 3:11

Hallo Don,

ob die Person die Tat begangen hat oder nicht, steht nicht wirklich fest, aber es ist ein schwerer Verdacht vorhanden. Der Gebrauch des Internets spielte beim Freispruch dann eine entscheidende Rolle. Und es ging dabei tatsächlich um den Browserverlauf und das Suchen bestimmter Begriffe, Gift ist auch dabei. Der Rest stimmt noch nicht so ganz in Deinen Überlegungen, aber das ist ja jetzt nicht mehr so schwierig.

LG

Jan Smile

 

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Jan,

es ist also richtig, dass durch den Verlauf des Browsers nachgewiesen wurde, dass Alexandra. Unschuldig war? Geht es um Dinge, wie Anleitung zum Bau einer Bombe o.ä? 

 

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers Jan22
Beigetreten: 16. September 2006 - 3:11

Hallo Gika,

ich  würde es so formulieren: durch den Browserverlauf meinte man, man kann es ihr nicht nachweisen. Das Urteil war aber schon ziemlich wohlwollend. Es geht nicht um den Bau einer Bombe. Don hat es oben ja schon erraten: es ging u.a. um Gift.

LG

Jan Smile

 

Bild des Benutzers Gika
Beigetreten: 26. März 2004 - 0:00

Hallo Jan,

wurde Alexandras Mann vergiftet und das Gift unter fremden Namen über Internet bestellt? Und Alexandra hatte ein Motiv. Man konnte ihr die Bestellung aber nicht nachweisen?

LG Gika Smile

Ein wirklich erwachsener Mensch hat Kindlichkeit nicht abgelegt, sondern sie auf einer höheren Ebene wiedererlangt (David Steindl-Rast)

Bild des Benutzers Jan22
Beigetreten: 16. September 2006 - 3:11

Hallo Gika,

ich glaube, das ist jetzt schon ein Bingo, denn es ist fast alles richtig. Alexandra soll ihr Kind vergiftet haben und hatte auch ein Motiv. Sie war fleißig im Internet unterwegs und ihr Computer wurde untersucht. Es fanden sich aber überhaupt keine Einträge im Internet Explorer, die etwas mit Gift und vergiften zu tun hatten, was genügte, um die Geschworenen von der Unschuld von Alexandra zu überzeugen (USA). Daraufhin wurde sie freigesprochen.

Nach der Verurteilung gab ihr Anwalt der Presse bekannt, dass auf dem Computer nur der Verlauf des Internet Explorers, aber nicht der von Firefox untersucht worden war. Auf Firefox fanden sich genau die Einträge mit Suche nach Gift und vergiften. Alexandra konnte aber nicht noch einmal verurteilt werden.

Es handelt sich im übrigen um einen authentischen Fall.

LG

Jan Smile

 

Bild des Benutzers Jan22
Beigetreten: 16. September 2006 - 3:11

Hallo Rater,

ich hätte hier noch was:

Einem jungen Mann gelingt es, eine Pistole in ein Flugzeug zu schmuggeln und er entführt das Flugzeug auf einen Flughafen der USA. Er ist bereit, alle Passagiere freizulassen, wenn er 10 Millionen Dollar erhält und zwei Fallschirme. Er erhält die Fallschirme und das Geld und lässt alle Passagiere frei. Dann bittet er den Piloten zu starten und in eine andere Stadt zu fliegen. Über einer Wüste legt er einen der beiden Fallschirme an, nimmt den Geldkoffer und springt. Der zweite Fallschirm bleibt unbenutzt. Der Mann wurde nie gefunden. Warum hat er zwei Fallschirme verlangt, obwohl er ja nur einen gebraucht hat?

LG

Jan Smile

 

Seiten