Forum

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers KerstinEP
Beigetreten: 24. August 2004 - 0:00
Adidas Clip insert

Eine Frage an die Fachwelt und die Nutzer

Hat jemand Erfahrung mit dem Clip-Systhem vom Adidas?
Z.B. diese hier
http//www.schwul-nrw.de/suche/suche.pl?Match=0&Realm=Netzwerk&Terms=solingen

Man kann dann den entsprechenden Clip dazu kaufen, der dann hinter die Brille kommt. Hat den Vorteil, dass KL-Träger die Sonnenbrille dann auch so nutzen können.

Taugt das was?

Und nun die Frage an die Optiker Kann man auch prismatische Werte da reinzaubern? (Ich weiß nicht, ob die arg durchgeboren sind oder ob die Clips dafür nicht sogar gut , weil sehr klein, sind.

Das System gefällt mir, mit Adidas habe ich ausnahmslos gute Erfahrungen gemacht. Und da ich zunehmend mit dem Rad unterwegs bin, würde ich schon ordentlich was investieren für gute Qualität.

Kerstin

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Hallo Kerstin,

ich führe Adidas und kann bei fast jeder Sport-Sonnenbrille Clips mit der Korrektion dahintersetzen. Wir habe auch schon prismatische Werte eingesetzt und der Kunde kam gut zurecht. Allerdings müssen die Gläser auf den anderen Scheiben:wink:el umgerechnet sein und das kostet entsprechend.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers uuxx
Beigetreten: 27. Februar 2011 - 17:23

Hallo,

Ich habe so eine Adidas - Sportbrille mit Clip.

Bei mir hat mein Sportoptiker mir da meine ganz normale Brillenstärke reingebaut. Der hat nichts umgerechnet! Wie funktioniert das überhaupt? Man kann die Brille doch in 2 oder 3 verschiedenen Winkeln tragen - nimmt man dann den Mittelwinkel?

Viele Grüße

uuxx

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Hallo uuxx,

schon bei geringen Stärken kann es bei nicht richtiger Umrechnung auf den Fassungsscheibenwinkel zu Unverträglichkeiten kommen. Wenn das bei Dir nicht so ist, bist Du zum Glück weniger empfindlich als die meisten Menschen.

Eine Adidas-Sportbrille ist nicht in verschiedenen Winkeln tragbar, sie nimmt den Winkel ein, der durch die Kopfform indiziert wird.

Gruß

Eberhard

 

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers Georg Scheuerer
Beigetreten: 16. Januar 2003 - 0:00

oder der Kollege hat gerechnet und dies nicht mitgeteilt....

 

 

lg

Georg Scheuerer

Bild des Benutzers uuxx
Beigetreten: 27. Februar 2011 - 17:23

Hallo,

Es ist schon klar, daß ein Glas anders bricht, wenn man schräg hindurch blickt.  Man kann den Winkel der Bügel ändern - die Brille an sich bleibt gleich. 

Ja, das kann natürlich sein, daß sie es umgerechnet haben und die normalen Werte auf die Rechnung geschrieben haben. Kontrolliert habe ich es nicht. Ein anderer Optiker hat es mal nachgemessen als meine normale Brille kaputt war.

Leider bin ich nicht unempfindlich. Mit meiner neuen Brille komme ich überhaupt nicht zurecht. Mir kommt sie viel zu stark vor und mir wir ziemlich übel wenn ich sie trage.  Aber Dinge die 1 km weit entfernt sindkann ich damit wirklich gut erkennen.

 

Viele Grüße

uuxx

 

PS: Ihr habt übrigens ein super Forum hier - sehr informativ